11.03.2021

Überraschender Wechsel

Jonas Projer wird Chefredaktor der NZZ am Sonntag

Der 39-Jährige löse Luzi Bernet ab. Dies schreiben die Zeitungen von CH Media.
Überraschender Wechsel: Jonas Projer wird Chefredaktor der NZZ am Sonntag
Vor einem Jahr ging er mit Blick TV on air, nun zieht es Jonas Projer schon wieder weiter. (Bild: Ringier)

Knall in der Medienbranche: Jonas Projer, bekannt geworden als Moderator der «Arena» des Schweizer Fernsehens SRF, wechselt zur NZZ-Gruppe. Er werde neuer Chefredaktor der NZZ am Sonntag. Dies vermeldet die CH-Media-Redaktion am Donnerstagabend. Projer, derzeit Chefredaktor bei Blick TV, löse Luzi Bernet ab, der die NZZ am Sonntag seit Oktober 2017 leitet. 

Gegenüber der persoenlich.com wollte am Donnerstagabend keiner der Beteiligten den Wechsel bestätigen. Weitere Informationen werden am Freitag erwartet. (eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Urs Gugger, 14.03.2021 18:27 Uhr
    Danke für den idealen Zeitpunkt! Wollte gerade von der SoMMtagszeitung abspringen. Spring ich halt ins Leere. Aufregen kann ich mich auch ohne 1 Kilo Papier.
  • Oliver Brunner, 12.03.2021 10:54 Uhr
    NZZ-intern wird dies als Machtübernahme von Gujer wahrgenommen. Sport, Wirtschaft und Ausland werden zusammengelegt. Der News-Room NZZaS wird integriert. Was will Projer noch regieren.
  • Peter Eberhard, 12.03.2021 10:21 Uhr
    Na toll. Zuerst grosse Sprüche, dass mit Blick TV das Fernsehen sozusagen neu erfunden werde, und dann, nachdem man realisiert hat, dass es nicht haut, nach gut einem Jahr ab und tschüss.
  • Stefan Martin Suter, 11.03.2021 20:06 Uhr
    Ich wünsche ihm mehr Erfolg als mit Blick-TV!
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221208

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.