30.01.2001

Konrad Wepfer wird Leiter Schulfernsehen SF DRS

Ausbau zur multimedialen Plattform geplant.

Konrad Wepfer (Bild) übernimmt Anfang September 2001 die Leitung des Schulfernsehens von SF DRS. Er ist der Nachfolger von Felix Brugger, der in Pension geht. Gemäss Wepfer soll das Schulfernsehen in Kombination mit dem Internet zu einer eigentlichen interaktiven, multimedialen Plattform ausgebaut werden, wo Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen und Eltern alles finden, was mit Wissen, Lernen und Bildung zu tun hat. Der 51-jährige Konrad Wepfer ist seit 1995 Redaktor beim Gesundheitsmagazin "Puls", seit 1998 auch Stv. Redaktionsleiter und Produzent. Er war verschiedentlich als Ausbilder tätig, so bei SR DRS und am Medienausbildungs-Zentrum MAZ in Luzern. Konrad Wepfer ist verheiratet und hat drei Kinder im Alter von 12 bis 16 Jahren.

Konrad Wepfer (Bild) übernimmt Anfang September 2001 die Leitung des Schulfernsehens von SF DRS. Er ist der Nachfolger von Felix Brugger, der in Pension geht. Gemäss Wepfer soll das Schulfernsehen in Kombination mit dem Internet zu einer eigentlichen interaktiven, multimedialen Plattform ausgebaut werden, wo Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen und Eltern alles finden, was mit Wissen, Lernen und Bildung zu tun hat. Der 51-jährige Konrad Wepfer ist seit 1995 Redaktor beim Gesundheitsmagazin "Puls", seit 1998 auch Stv. Redaktionsleiter und Produzent. Er war verschiedentlich als Ausbilder tätig, so bei SR DRS und am Medienausbildungs-Zentrum MAZ in Luzern. Konrad Wepfer ist verheiratet und hat drei Kinder im Alter von 12 bis 16 Jahren.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.