04.04.2019

NZZ am Sonntag / Frame

Kulturchef Christian Jungen geht

Das Angebot, nach 25 Jahren Journalismus etwas Neues zu machen und beim ZFF einzusteigen, sei unwiderstehlich gewesen, sagt er.
von Michèle Widmer

An der Spitze des Zurich Film Festivals (ZFF) kommt es zu Veränderungen. Die Gründer und operativen Leiter Nadja Schildknecht und Karl Spoerri treten ab (persoenlich.com berichtete). Neuer künstlerischer Leiter wird Christian Jungen, Leiter des Kulturressorts der «NZZ am Sonntag» und der Redaktion der Filmzeitschrift «Frame». Bereits ab Mai 2019 wird er zum ZFF stossen und das Team des derzeitigen künstlerischen Leiters Karl Spoerri verstärken. Anfang 2020 will Spoerri ihm die Leitung dann übertragen, wie es in einer Mitteilung des ZFF vom Donnerstag heisst.

Bildschirmfoto 2019-04-04 um 14.38.06

«Ich habe das Zurich Film Festival vom Tag eins an als Besucher mitverfolgt und immer mehr lieben gelernt», sagt er auf Anfrage von persoenlich.com. Es sei hervorragend aufgestellt und das Angebot, nach 25 Jahren Journalismus mit 45 nochmals etwas Neues zu machen und beim ZFF einzusteigen, sei unwiderstehlich gewesen.

Als der Anruf kam, so Jungen, sei er gerade in Italien in den Ferien gewesen und habe sich am Strand Notizen für seine Ziele als Ressortleiter gemacht. «Eigentlich wollte ich den Film vermehrt meiner Kollegin Denise Bucher abtreten und mich selber stärker übergeordneten Themen der Zeit widmen», sagt er und fügt an: «Doch just, als ich den Film abstreifen wollte, hat er mich wieder eingeholt.»

Denise Bucher übernimmt Film-Dossier

Wer die Leitung des Kulturressorts bei der NZZaS übernimmt, ist noch nicht klar. «Der Prozess für die Suche eines neuen Ressortleiters oder eine Ressortleiterin läuft», sagt Jungen. Das Dossier Kino übernehme künftig die «Frame»-Journalistin Denise Bucher.

Jungen ist promovierter Filmwissenschaftler und arbeitet seit 25 Jahren als Filmkritiker. Zudem war er von 2011 bis 2017 Präsident des Schweizerischen Verbandes der Filmjournalisten und von 2013 bis 2018 Mitglied der Zürcher Filmkommission.



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220125

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.