24.01.2022

Surprise

Lea Stuber wird Reporterin

Die Journalistin wechselt von der Berner Zeitung und Der Bund zum Strassenmagazin.
Surprise: Lea Stuber wird Reporterin
Arbeiten in einem 40-Prozent-Pensum für das Surprise: Lea Stuber. (Bild: zVg)
Die Redaktion des Strassenmagazins Surprise wird ab Januar durch Lea Stuber bereichert, wie es in einer Mitteilung heisst. Sie tritt die Nachfolge von Reporter Simon Jäggi an, der im November zu SRF wechselte (persoenlich.com berichtete). Lea Stuber wird für Surprise als Reporterin mit 40-Prozent-Pensum und Lebensmittelpunkt in Bern und Biel unterwegs sein. 

Lea Stuber wechselt von der Berner Zeitung und Der Bund zu Surprise. Seit Juni 2019 schrieb sie für die Berner Zeitung insbesondere über gesellschaftspolitische und migrationspolitische Themen. Im Juni 2020 zählte sie das Branchenmagazin Schweizer Journalist:in zu den Top 30 unter 30, im Dezember nominierte sie ebendieses als Newcomerin des Jahres 2020. Zuvor arbeitete Stuber als freie Reporterin (u.a. für WOZ, Vice), als Blattmacherin beim Bieler Tagblatt sowie als Produktionsassistentin beim «10 vor 10». Sie hat in Neuchâtel und Bern Geographie, Gender Studies und Politikwissenschaft studiert.

Sara Winter Sayilir, Co-Redaktionsleiterin des Strassenmagazins: «Ihr inhaltlicher Schwerpunkt ist die soziale Ungleichheit in den Bereichen Arbeit, Migration und Geschlecht, immer auch mit Blick auf strukturelle Fragen, was sie mit Fingerspitzengefühl und einiger journalistischer Erfahrung in menschliche Geschichten zu übersetzen weiss. Wir freuen uns auf viele spannende Geschichten und das gemeinsame Weiterdenken mit ihr.» 

«Mit relevanten, präzisen Reportagen und Artikeln wirft das Surprise einen Blick dorthin, wo es wehtut. Ich freue mich sehr, Teil dieses Teams zu werden und mich in längere Geschichten zu vertiefen», wird Lea Stuber in der Mitteilung zitiert. (pd/wid)


Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220528

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.