29.07.2019

CH Media

Lory Roebuck wechselt zur NZZ

Der Filmredaktor und stellvertretende Kulturchef von CH Media hat gekündigt. «Wenn du im Feuilleton der NZZ publizierst, schauen Leserinnen und Leser mit einem noch schärferen Blick hin», sagt er zum neuen Job.
CH Media: Lory Roebuck wechselt zur NZZ
«Wenn die NZZ anruft, hört man sich das an. Und was ich hörte, hat mich gereizt»: Filmjournalist Lory Roebuck. (Bild: zVg.)
von Michèle Widmer

Lory Roebuck, Filmredaktor und stellvertretender Kulturchef von CH Media, hat gekündigt – «nach fünfeinhalb wundervollen Jahren», wie er auf Twitter mitteilte. Im November startet er als Filmredaktor im Feuilleton der «Neuen Zürcher Zeitung».

«Ehrlich gesagt, war ich hin- und hergerissen. Einen tollen Job wirft man nicht einfach so hin», fügt er Anfrage von persoenlich.com an. Er sei sehr zufrieden mit seinem Verantwortungsbereich bei CH Media und schätze die Zusammenarbeit mit all den wunderbaren Menschen im Newsroom in Aarau ausserordentlich. Aber: «Wenn die NZZ anruft, hört man sich das an. Und was ich hörte, hat mich gereizt», sagt er. Auch vor dem Hintergrund, dass er dieses Jahr erstmals Vater geworden sei, sei die Zeit reif gewesen, einen neuen Blick auf die beruflichen Perspektiven zu werfen. 


Am neuen Job an der Zürcher Falkenstrasse reizt Roebuck «vieles», wie er sagt. «Wenn du im Feuilleton der NZZ publizierst, schauen Leserinnen und Leser mit einem noch schärferen Blick hin.» Attraktiv sei natürlich auch die nationale und vor allem internationale Strahlkraft der NZZ, sie decke sich mit seinen Ansprüchen als Filmredaktor. Mit NZZ-Feuilleton-Chef René Scheu habe er «gute und sehr offene Gespräche» gehabt und er sei überzeugt, dass ihn die Zusammenarbeit beruflich weiterbringe. Sie beide seien an einem Filmjournalismus interessiert, der die zunehmend ändernden Sehgewohnheiten stärker berücksichtigt.

Roebuck arbeitet seit 2014 im Kulturressort der AZ Medien (heute CH Media), seit März 2017 als stellvertretender Ressortleiter Kultur. Davor war er Redaktor bei den SRF-Sendungen «Sport aktuell» und «Sportpanorama» sowie drei Jahre lang Filmredaktor und Moderator des früheren SRF-Film-Magazins «Box Office».



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220703

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.