17.07.2013

NZZ am Sonntag

Markus Felber ist neuer Kolumnist

Wöchentliche Kolumne über das Bundesgericht und Justizwesen der Schweiz.

Seit über 30 Jahren begleitet Markus Felber als Berichterstatter das Bundesgericht. Damit gehöre er zu den journalistischen Institutionen dieses Landes, schreibt die "NZZ am Sonntag" in einer Medienmitteilung. Er informierte fachkundig, aber auch kritisch über die Rechtsprechung des höchsten Gerichtes der Schweiz. Er habe sich nicht gescheut, Missstände anzusprechen und Korrekturen zu fordern.

Felber ist vor kurzem als Bundesgerichtskorrespondent der "NZZ" pensioniert worden (persoenlich.com berichtete). Nun wird er ab September in der "NZZ am Sonntag" wöchentlich ein Kolumne über das Bundesgericht schreiben und allgemein über Rechtsprechung und das Justizwesen in der Schweiz. Gemäss Felix E. Müller, Chefredaktor des Sonntagsblattes, möchte die "NZZ am Sonntag" mit Felber und seiner Kolumne ihr Angebot ausweiten und dem "Aspekt der Schweiz" thematisch Platz einräumen, "der sonst in den Medien eher ein Schattendasein fristet". (pd)

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200129

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.