20.11.2019

TeleBärn

Markus von Känel wird neuer Chefredaktor

Der 47-Jährige übernimmt per 1. Dezember von Adrian Grob. Dieser wechselt in die Gesundheitsbranche.
TeleBärn: Markus von Känel wird neuer Chefredaktor
Wird Chefredaktor von TeleBärn: Markus von Känel. (Bilder: zVg.)

Per 1. Dezember übernimmt Markus von Känel den Posten als TeleBärn-Chefredaktor von Adrian Grob. Dieser wechselt per Ende Monat in die Gesundheitsbranche, wie es in einer Mitteilung heisst. Er wechselt nach fünf Jahren beim Sender in die Kommunikation des Inselspitals.

«TeleBärn und Bern sind für mich Herzensangelegenheiten. Ich freue mich enorm, den Sender mit einem kreativen und motivierten Team noch erfolgreicher zu machen», wird von Känel zitiert. Der 47-Jährige ist seit mehr als zwei Jahren Produzent bei TeleBärn und dazu zuständig für Sondersendungen wie die umfassende Wahlberichterstattung im Oktober. Zuvor führte er fünf Jahre lang eine Filmproduktionsfirma und war schon zwischen 1999 und 2012 bei TeleBärn tätig.

TELEBÄRN

Stellvertretende Chefredaktorin bleibt die 37-jährige Chantal Beljean, die seit 16 Jahren beim Sender arbeitet – hauptsächlich als Newsproduzentin. Neu zur Chefredaktion stösst der 29-jährige Daniel Schifferli, welcher den Sender digital weiterentwickeln wird und das Führungstrio komplettiert. Der ehemalige Spitzencurler und Medien- und Kommunikations-Wissenschaftler ist seit drei Jahren als Videojournalist bei TeleBärn tätig. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191208

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.