06.11.2019

CH Media

Martin Oswald wird Leiter Digitale Transformation

Der bisherige Onlinechef vom «St. Galler Tagblatt» soll in dieser Funktion neue Formate und Inhalte entwickeln. Seine «Taskforce» werde sukzessive durch weitere Mitglieder ausgebaut.
CH Media: Martin Oswald wird Leiter Digitale Transformation
Leitet das Projekt Digitale Transformation von CH Media: Martin Oswald. (Bild: zVg.)
von Michèle Widmer

CH Media will die digitalen Bezahlinhalte stärken und ernennt Martin Oswald per sofort zum Leiter Digitale Transformation. Zusammen mit den Teams aus Ost-, Zentral- und Nordwestschweiz kümmere er sich neu um die Entwicklung der Inhalte und Produkte, schreibt der Online-Chefredaktor vom «St. Galler Tagblatt» am Mittwoch auf Twitter.

«In den nächsten Monaten soll CH Media in der Lage sein, die digitalen Angebote in einem strukturierten Test- und Lernprozess besser auf die Bedürfnisse der Kunden auszurichten, zudem sollen neue Formate und Inhalte entwickelt werden», sagt CH-Media-Sprecher Stefan Heini auf Anfrage dazu. Gleichzeitig würden die Newsportale der Nordwestschweiz auf die Technologie der NZZ überführt und gemeinsam mit jenen der Ost- und Zentralschweiz neu gelauncht.

Wie gross das Team von Oswald sein wird, ist noch unklar. «Die Taskforce wird sukzessive durch weitere Mitglieder aus unterschiedlichen Bereichen verstärkt», erklärt Heini weiter. Das Projekt bestehe aus mehreren Phasen. Im Moment hätte man die ersten zwölf Monate im Visier. 

Oswald ist seit August 2017 Onlinechef des «St. Galler Tagblatts» und Mitglied der Chefredaktion. Dieser Posten wird somit frei. Gespräche bezüglich der Nachfolge würden laufen, sagt Heini. Die neue Leitung werde bald kommuniziert.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191112

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.