05.11.2020

Swiss Media Forum

Medienkongress debattiert aktuelle Themen

Die Krisenkommunikation des BAG, Innovationen wie Blick TV oder «Play Suisse»: Am zweiten Tag des Swiss Media Forums sind Daniel Koch, Jonas Projer und Bakel Walden aufgetreten. Am Mittag folgte die Elefenatenrunde mit den Verlegern und SRG-Direktor Gilles Marchand.
Swiss Media Forum: Medienkongress debattiert aktuelle Themen
Die Elefanten-Runde mit den von extern zugeschalteten Medienmanagern. (Bild: Videostill Livestream)

Warnhinweise, Abstandsmarkierungen und Desinfikationsmittel: Das Swiss Media Forum startete am Donnerstag, 5. November (persoenlich.com berichtete). Der Kongress dauerte bis am Mittag des 6. Novembers. Die meisten Referentinnen und Referenten traten im Lakeside in Zürich auf. Es waren jedoch nur etwa 30 Personen vor Ort – die Eventprofis mit eingerechnet.

Bildschirmfoto 2020-11-06 um 09.35.09

IMG_4373

Bildschirmfoto 2020-11-06 um 09.40.03

Bildschirmfoto 2020-11-06 um 10.08.25

Bildschirmfoto 2020-11-06 um 09.07.25


Am Freitag traten auf: Daniel Koch, «Mister Corona», Yvonne Eisenring, Gründerin des Podcasts «Wahrheit, Wein und Eisenring», Christoph Zimmer, Chief Product Officer von Tamedia, Jonas Projer, Chefredaktor Blick TV, Sonja Zöchling, Mediensprecherin des Jahres, Bakel Walden, Direktor Entwicklung und Angebot SRG, Pierre-Adrian Irlé, Projektleiter «Play Suisse», Felix Graf, CEO NZZ-Mediengruppe, Gilles Marchand, SRG-Generaldirektor,  Pietro Supino, Verleger TX Group, Marc Walder, CEO Ringier und Peter Wanner, Verleger CH Media.

Die angemeldeten Teilnehmer verfolgten das Forum per Livestream. (eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211205

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.