20.01.2015

In eigener Sache

Michèle Widmer neu im Team

Zwei "Tages-Anzeiger"-Redaktorinnen steigen an Bord.
In eigener Sache: Michèle Widmer neu im Team

Bei "persönlich" und persoenlich.com kommt es zu personellen Veränderungen: Am 1. März 2015 wird Michèle Widmer als neue Redaktorin starten. Widmer arbeitete mehr als drei Jahre lang als Nachrichten-Redaktorin beim "Tages-Anzeiger" und war Teil des Datenblog-Teams. Davor war sie bei einem Gastronomie-Unternehmen als Kommunikationsverantwortliche tätig und arbeitete in der Eventkommunikation bei der Agentur FAF sowie beim Haus der Kommunikation in Zollikon. Als Journalistin schrieb die 31-Jährige für verschiedene Zeitungen, darunter das "St.Galler Tagblatt" und die "Sonntagszeitung". Ende 2010 schloss Widmer (Bild oben) an der ZHAW in Winterthur das Studium Journalismus und Kommunikation ab.

Bei "persönlich" ersetzt Widmer Seraina Etter, die seit Dezember beim "Blick" arbeitet (persoenlich.com berichtete).

Ab sofort arbeitet zudem Lucienne Vaudan für eine begrenzte Zeit für persoenlich.com. Neben ihrem Zweit-Bachelorstudium Internationale Beziehungen an der HSG wird sie 50 Prozent für uns schreiben. Vaudan (Bild unten) war Redaktorin bei Tagesanzeiger/Newsnet. Anschliessend schrieb sie als Freie Berichte aus Tunesien und Libanon für den Tages-Anzeiger, NZZaS, WoZ und Svenska Dagbladed und arbeitete als redaktionelle Mitarbeiterin im Ressort Volkskultur von SRF. Die 27-Jährige verfügt über einen Bachelor in Kommunikations- und neueren deutschen Literaturwissenschaften der Universität Zürich.

Zum persoenlich.com-Redaktionsteam gehören weiterhin der langjährige Redaktor Adrian Schräder und der derzeitige Praktikant Nicolas Brütsch. Edith Hollenstein, die seit 2011 als Redaktorin bei "persönlich“"arbeitet, hat per 1. Januar 2015 als Redaktionsleiterin Online die Zuständigkeit für persoenlich.com übernommen (persoenlich.com berichtete).

Im Bereich Grafik konnte "persönlich" per 1. Dezember Corinne Lüthi verpflichten. Lüthi arbeitete zuvor sieben Jahre lang als Grafikerin bei Denon, wo sie bereits bis anhin für das Layout der "persönlich"-Printausgabe zuständig war.

Verleger Matthias Ackeret glaubt, dass damit das "persönlich"-Team für den geplanten Standortwechsel von Rapperswil nach Zürich bestens aufgestellt ist. Anfang April wird der Fachverlag in der Limmatstadt seine Büros beziehen. 
 
Eine Übersicht über das gesamte Team finden Sie auf persoenlich.com/team. (red)


Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221001

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.