02.08.2021

Energy Basel

Pasquale Stramandino hat gekündigt

Der 31-jährige Moderator und Programmleiter gilt als Aushängeschild im Radio und auf Social Media.
Energy Basel: Pasquale Stramandino hat gekündigt
Nimmt seinen Hut: Energy-Basel-Moderator und Programmleiter Pasquale Stramandino. (Bild: zVg)
von Christian Beck

Pasquale Stramandino, Moderator, Programmleiter und Aushängeschild bei Energy Basel, hat gekündigt. Pascal Frei, CEO der Energy-Gruppe, bestätigt auf Anfrage entsprechende Informationen von persoenlich.com. «Pasquale Stramandino verlässt Energy Basel auf eigenen Wunsch hin, da er eine neue berufliche Herausforderung annehmen möchte», so Frei.

Gekündigt hat Stramandino per Ende Januar 2022. Zu den Gründen wollte er sich gegenüber persoenlich.com nicht äussern. Ebenso unbekannt ist auch, wohin es ihn nun zieht.

Die Nachfolge von Stramandino ist derzeit noch offen. «Wir werden zu gegebener Zeit über die Nachfolgeregelung intern informieren», so Frei. Und der Energy-CEO ergänzt: «Für seine Mitarbeit danken wir Pasquale Stramandino herzlich und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute und viel Erfolg.»

Zum ersten Mal Radioluft schnupperte Stramandino laut LinkedIn 2011 als Redaktionspraktikant bei Radio X. Anschliessend wurde er Produzent der Morgenshow von Radio Basilisk. Ende 2012 wechselte Stramandino zu Telebasel, unter anderem als Moderator. 2016 startete er bei Energy Basel, dies zuerst als Moderator und Produzent, später dann als Programmleiter.



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210923

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.