14.10.2018

Tamedia

Paywall lässt sich mit Trick aushebeln

Kostenpflichtige «Abo+»-Artikel auf den Websites des Medienhauses lassen sich auch gratis lesen. Mit dem Relaunch der Plattformen soll diese Lücke geschlossen werden, heisst es bei Tamedia auf Anfrage.
Tamedia: Paywall lässt sich mit Trick aushebeln
«Abo+»-Artikel auf den Tamedia-Portalen lassen sich momentan auch kostenlos lesen. (Bild: persoenlich.com)
von Christian Beck

Ob tagesanzeiger.ch, derbund.ch oder zsz.ch: Auf allen Seiten der Tamedia-Bezahlzeitungen gibt es kostenlose Artikel. Daneben werden auch sogenannte «Abo+»-Artikel angeboten, die Abonnenten vorbehalten sind. Wer will, kann einen Tagespass für 2 Franken oder gleich ein Monatsabo kaufen. Es geht aber auch gratis.


Mit einem simplen Trick kann die Paywall von Tamedia ausgehebelt werden. Kommt die Zahlungsaufforderung, klickt man im Browser auf den Leseansicht-Button – und schon ist der Artikel freigeschaltet. persoenlich.com hat das mit den Browsern Safari und Firefox erfolgreich getestet.

Das Problem ist bei Tamedia bekannt. Der Reader-Modus auf dem Browser Safari existiere seit «ein paar Monaten», sagt Kommunikationschef Patrick Matthey auf Anfrage. Und er verspricht Besserung: «Browser und AdBlocker entwickeln sich laufend weiter. Wir verfolgen diese Entwicklungen im Detail und schliessen relevante Lücken, um auch in Zukunft hochwertigen Journalismus dank zahlenden Abonnentinnen und Abonnenten anbieten zu können.» Mit dem Relaunch der neuen Plattformen werde diese Lücke geschlossen. Dies soll in Kürze der Fall sein.



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Tobias Walt, 12.10.2018 14:22 Uhr
    Weitere Möglichkeit bei Smartphones und Tablets: Sobald der Text der Seite geladen ist, schnell die Internetverbindung kappen. Dann kann das Paywall-Fenster schon gar nicht geladen werden.
  • Bernhard Walther, 12.10.2018 15:28 Uhr
    Der Reader Mode von Safari gibt es nicht erst seit ein paar Monaten, sondern bereits seit 2010: https://www.apple.com/newsroom/2010/06/07Apple-Releases-Safari-5/

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar