29.04.2019

Tsüri.ch

Roland Wagner übergibt den Führungsstab

Seraina Manser und Simon Jacoby übernehmen gemeinsam die Geschäftsführung des Stadtmagazins. «Das Team kann ohne mich weiter und noch viel höher fliegen», sagt Wagner.
Tsüri.ch: Roland Wagner übergibt den Führungsstab
Alte und neue Tsüri.ch-Geschäftsführung (v.l.): Roland Wagner, Seraina Manser und Simon Jacoby. (Bilder: Tsüri.ch/Laura Kaufmann)

Roland Wagner leitete in den vergangenen Monaten als Geschäftsführer das Stadtmagazin «Tsüri» durch die Transformation (persoenlich.com berichtete). Das partizipative Online- und Offline-Community-Medienunternehmen der Tsüri AG hat sich laut einer Mitteilung in der Medienlandschaft etabliert. Nun heisst es für den Ex-IBM-Manager: «Mission erfüllt».

«Es war von Anfang an klar, dass Tsüri.ch für mich ein spannendes Labor sein würde. Das Team ist an der Aufgabe gewachsen. Es kann ohne mich weiter und noch viel höher fliegen», wird Wagner zitiert. Er verlasse mit gutem Gewissen das junge Start-up. Die zweite Kapitalrunde sei gut verdaut. Die Strategie mit dem partizipativen Journalismus gehe inhaltlich und auch wirtschaftlich auf. «Ohne Roland stünde Tsüri.ch nicht da, wo es heute steht. Dank ihm konnte ich mich voll auf Umsetzung der Civic-Media-Strategie, das heisst die Verbindung Online und Offline des Mediums und Themen-Projekte, konzentrieren», so Gründer Simon Jacoby.

Tsüri.ch hätte von der Erfahrung des Ex-IBM-Managers profitiert. Wagner setzte beim noch jungen Unternehmen vor allem auf die Stärken der Premium-Marke für anspruchsvolle junge Zielgruppen im Werbemarkt und auf Innovation bei partizipativen lokal-journalistischen Formaten. «Roland zieht es weiter. Wir sind in diesem Jahr selbstbewusster geworden und können auf solide Zahlen bauen», so Verwaltungsratspräsident und Chefredaktor Jacoby weiter.

Jacoby übernimmt nun gemeinsam mit Seraina Manser, Member- und Community-Verantwortliche, die Geschäftsführung von Tsüri.ch. (pd/cbe)

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190824

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.