28.04.2015

Tamedia

Sechs Prozent mehr Leser für "Le Matin"

Die Westschweizer Zeitung hatte noch nie so viele Leser in sämtlichen Medien.

Den Statistiken der WEMF (AG für Werbemedienforschung) zufolge liest jeder fünfte Westschweizer täglich die Papierausgabe von "Le Matin" oder holt sich die Digitalversion auf den Bildschirm. Die Reichweitenstudie Total Audience 1.4, die am 28. April 2015 veröffentlicht wird, spricht dem Titel insgesamt 397'000 Leser zu – ein Rekord. Die Leserschaft der Printausgabe der Tageszeitung stieg von 293'000 auf 310'000 Leser pro Tag, was einer signifikanten Steigerung von rund 6 Prozent entspricht. Die Internetseite www.lematin.ch und die Anwendungen für Smartphones und Tablets werden täglich von 108'000 treuen Lesern besucht, von denen 21'000 sowohl auf die Print- als auch die digitale Ausgabe zugreifen.

 

"Diese Ergebnisse sind für 'Le Matin' ein echter Erfolg", erklärt Grégoire Nappey, Chefredaktor der Zeitung. Sie sind die Früchte der Arbeit aller Redaktionsmitglieder, die sich jeden Tag dafür einsetzen, ihren Westschweizer Lesern originell aufgearbeitete und interessante News zu bieten. "Le Matin" ist eine Zeitung, die von Menschen für Menschen gemacht wird. Der Erfolg zeigt, dass unsere Teams mitten im Leben der Westschweizer stehen.

 

Die digitale Entwicklung wird weiter vorangetrieben

 

In seiner digitalen Gratisausgabe für Computer, Smartphones und Tablets behandelt lematin.ch hochaktuelles Tagesgeschehen und berichtet live über bestimmte Ereignisse, wie zum Beispiel Sportveranstaltungen. Auch in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Instagram und YouTube ist «Le Matin» vertreten und auf Tuchfühlung mit allem, was die Herzen auf dem Internet höher schlagen lässt.

 

"Für 'Le Matin' ist die digitale Entwicklung der Schlüssel zur Zukunft", unterstreicht Grégoire Nappey. Nachdem eine Person speziell für die Betreuung der sozialen Netzwerke eingestellt wurde, arbeiten wir derzeit an neuen Projekten, die der Marke wie bislang seinen Platz als unumgänglicher und beim Publikum beliebter Akteur in der Westschweizer Medienszene sichern sollen." (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221007

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.