23.08.2018

Surprise

Strassenmagazin gewinnt zwei Awards

Am Strassenmagazinkongress in Glasgow sind eine Reportage sowie ein Foto ausgezeichnet worden.
Surprise: Strassenmagazin gewinnt zwei Awards
Ausgezeichnet mit einem Award: «Der postsowjetische Cowboy». (Bild: Surprise/Mario Heller)

Das Strassenmagazin «Surprise» wurde am Mittwoch am Internationalen Strassenmagazinkongress in Glasgow mit zwei Awards ausgezeichnet. Den Award für das beste «Cultural Feature» verlieh Severin Carell, Scotland Editor von «The Guardian», für den Text «Odyssee mit Hund und Katz» der Kulturjournalistin Gisela Feuz über das Berner Stadtoriginal Slavcho Slavov. Als bestes Foto wurde das Bild «Der postsowjetische Cowboy» des Fotografen Mario Heller aus seiner Reportage aus Tadschikistan ausgezeichnet, wie «Surprise» in einer Mitteilung schreibt.

«Diese Preise sind eine Anerkennung für alle 411 Verkaufenden auf der Strasse, unsere Redaktion, die freien Mitarbeitenden, unsere Grafikagentur Bodara und alle, die Surprise unterstützen», wird Paola Gallo, Geschäftsführerin von «Surprise», zitiert.

Der «Global Street Paper Summit» wird alljährlich vom Netzwerk der internationalen Strassenzeitungen organisiert. Eine internationale Jury vergab insgesamt elf Awards. Eingereicht wurden 275 Beiträge von 49 Strassenzeitungen und -magazinen aus 27 Ländern.

Am Kongress nahmen 84 Delegierte von 43 Strassenzeitungen und -magazinen aus Nord- und Südamerika, Australien, Asien und Europa teil. Nebst den Preisverleihungen diskutierten die Delegierten über Themen wie digitale Trends, bargeldloses Bezahlen, Aufbau von Partnerschaften und Begleitung der Verkaufenden. Weitere Preise wurden in den Kategorien «INSP Special News», «Best News Feature», «Best Vendor Contribution», «Best Cover», «Best Design», «Best Online Presence», «Best Breakthrough», «Best Project» und «Best Campaign» vergeben. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Lavinia Besuchet, 23.08.2018 11:03 Uhr
    That's simply wonderful, congrats!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar