02.09.2016

Radio 24

Team tauscht Mikrofon gegen Kochlöffel

Der Gourmetkoch Torsten Götz sorgt mit «KitchenCase – Die schnellste Kochshow der Schweiz» für eine gesündere Esskultur in Firmen. In der zweiten Staffel, die am Sonntag anläuft, besucht er den Zürcher Radiosender an der Limmatstrasse.
Radio 24: Team tauscht Mikrofon gegen Kochlöffel
Macht mit seiner mobilen Küche und der Sat.1-Schweiz-Sendung «KitchenCase – Die schnellste Kochshow der Schweiz» auch Halt bei Radio 24: Spitzenkoch Torsten Götz. (Bild: zVg.)
von Christian Beck

Torsten Götz hat sich der Rettung der Schweizer Mittagskultur verschrieben. Mit dem sogenannten Kitchen Case, einer Übersee-Koffer-ähnlichen mobilen Küche, besucht der Spitzenkoch Büros und Werkstätten und zeigt den Angestellten eine attraktive, einfache und gesunde Küche als Alternative zu Fastfood. Nun macht der ehemalige Victoria-Jungfrau-Küchendirektor mit seiner Sat.1-Schweiz-Sendung «KitchenCase» Halt bei Radio 24 in Zürich.

3N9A5551

«Wir brauchen dringend die Hilfe von Torsten Götz. Zum gesund Essen bleibt kaum Zeit im stressigen Radioalltag. Wenn eine Pause ansteht, gehts zum nächsten Imbissstand. Unsere Küche ist zudem klein, der Kühlschrank zum Bersten voll, einen Backofen gibt es nicht. Ausserdem darf unser Essen nicht zu geruchsintensiv sein, den Kollegen und Interviewpartnern zuliebe«, sagt Programmleiter Nicola Bomio gegenüber persoenlich.com.

Sendebetrieb nicht gefährdet

Die Aufzeichnung soll im Laufe dieses Monats stattfinden. Während den Dreharbeiten wird ein achtköpfiges Produktionsteam die Radio-24-Räumlichkeiten in Beschlag nehmen, darunter zwei Kameramänner und ein Tontechniker. Der Sendebetrieb bleibt dabei jederzeit gewährleistet, versichert Bomio. Welche Mitarbeiter bei der TV-Sendung mitwirken, sei noch unklar. Gesetzt seien jedoch Dominik Widmer, Nina Roost und Nadine Sommerhalder.

Das Team von Radio 24 erhofft sich vom Besuch des Spitzenkochs einiges: «Wir brauchen viel Energie und hohe Konzentration in unserem Beruf – Fastfood bringt uns hier nicht weit. Wir hoffen, dass Torsten Götz uns gesunden Brainfood mitbringt, der schnell und einfach bereit steht», so Bomio weiter.

Die Sendung mit Radio 24 wird am 16. Oktober um 19.55 Uhr auf Sat.1 Schweiz ausgestrahlt.

Renzo Blumenthal kann nicht kochen

Auftakt zur zweiten Staffel von «KitchenCase – Die schnellste Kochshow der Schweiz» macht diesen Sonntag eine Best-of-Sendung mit Biobauer Renzo Blumenthal. «Best-of heisst, dass wir eine Rückblende auf die erste Staffel machen und die schönsten Szenen nochmals zeigen. Torsten Götz kocht mit Renzo Blumenthal zusammen ein neues Menü und beide sinnieren über Gott und die Welt», sagt Produzent André Eichholzer von der ausführenden Produktionsfirma LevelTwo.

Renzo Blumenthal, Mister Schweiz 2005, zählt Kochen nicht zu seinen Kernkompetenzen. «Ich bin ein besserer Esser als ein Koch. Ich habe eine gute Frau zu Hause, die es hervorragend macht», sagt Blumenthal gegenüber persoenlich.com und ergänzt: «Wenn ich ans Kochen denke, weiss ich gar nicht, wo ich beginnen soll».

MitRenzo 

Ein weiteres Highlight der neuen Staffel ist die Folge mit dem Schweizer National-Circus Knie. Torsten Götz: «Das Allergeilste war, mitten in der Manege kochen zu dürfen. Sowas gab es noch nie.»

Bekannter TV-Koch

Torsten Götz wurde einem breiten Publikum durch das Schweizer Fernsehen bekannt: Die Sendung «Ab in die Küche», in welcher er Laien das Kochen beibrachte, ging im April 2011 auf Sendung. Nach nur einer Staffel wurde sie jedoch wieder abgesetzt. Später war er während Jahren in der Kochrubrik «HomeDelivery» in der von Patricia Boser präsentierten TV-Sendung «Lifestyle» auf verschiedenen Regionalsendern zu sehen. Auch diese Rubrik wurde jedoch nach der diesjährigen Sommerpause abgesetzt.

«KitchenCase – Die schnellste Kochshow der Schweiz» wird immer sonntags um 19.55 Uhr auf Sat.1 Schweiz ausgestrahlt.



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Stefan Abderhalden, 01.09.2016 16:41 Uhr
    hi hi. Torsten Götz ist ein Rübli. Jedenfalls gemäss dem Trailer :-)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200129

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.