03.09.2019

Covering Climate Now

WOZ bei internationaler Klima-Initiative dabei

Über 170 Medien aus aller Welt spannen zusammen, um den medialen Fokus auf die Klimakrise zu stärken. Aus der Schweiz ist nur eine Zeitung dabei.
von Michèle Widmer

Am 23. September findet in New York der Klimagipfel der Vereinten Nationen statt. Im Vorfeld dieses Treffens von Regierungen aus aller Welt tun sich Medien weltweit zusammen, um verstärkt über den Klimawandel und seine Auswirkungen zu berichten. Lanciert haben die Initiative namens «Covering Climate Now» das US-Magazin «Columbia Journalism Review» und die Wochenzeitung «The Nation». Hauptpartner ist der britische «Guardian».

Über 170 Unterstützer aus aller Welt sind auf der Webseite der Initiative aufgeführt, darunter Nachrichtenagenturen, Tageszeitungen, Magazine, Newsportale, Radiostationen, Podcast-Produzenten oder unabhängige Journalisten. Zusammen erreiche man weltweit ein Publikum von Hunderten von Millionen, schreiben die Initianten.

Aus der Schweiz hat sich die Wochenzeitung WOZ der Initiative angeschlossen. «Uns war es wichtig, ein Zeichen zu setzen, dass uns das Thema Klimawandel wichtig ist», sagt Inlandredaktor Daniel Stern, der das Projekt leitet, gegenüber persoenlich.com. Vor allem in den USA sei es problematisch, wie grosse Medien wie Fox News wider jeder wissenschaftlichen Grundlage den menschlichen Einfluss auf die Erderhitzung negieren. Auch in der Schweiz gebe es Magazine und Zeitungen, wie die «Weltwoche», die NZZ oder die «Basler Zeitung», in denen der Klimawandel immer wieder kleingeredet werde.

Welche Berichterstattung die WOZ für die besagte Woche plant, ist noch nicht klar. Als wöchentliche Publikation betreffe sie die Aktion für eine, vielleicht zwei Ausgaben, sagt Stern. Zurzeit ist die Redaktion in Gesprächen über den möglichen Austausch von Texten mit anderen Partnern der Initiative. (wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201025

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.