25.06.2013

Gourmedia

Zürich geht zum neunten Mal aus

"Zürich geht aus!" bewertet 185 Restaurants auf knapp 300 Seiten.

Damit der Überblick bei den zahlreichen Restaurants in Zürich nicht verloren geht und die "besten" Adressen schnell gefunden werden, fahndeten in den letzten Monaten die Tester von "Zürich geht aus!" um Chefredaktor Wolfram Meister zwischen Aeugstertal und Zweidlen, zwischen Seefeld und Schwamendingen unter anderen nach neuen Fischlokalen, gutbürgerlichen Restaurants und gemütlichen Beizen für Geniesser. Auch die bereits bekannten Adressen mussten gemäss einer Medienmitteilung für eine erneute Überprüfung herhalten.  

Neunte Ausgabe mit 71 Neuzugängen
In der neunten Ausgabe 2013/2014 des Magazins finden sich 71 neue Restaurants. Der Aufbau des jährlich erscheinenden Blattes soll ganz auf den praktischen Nutzen ausgerichtet sein und eine Reihe von Orientierungshilfen bieten. In 19 Top-Listen sind alle 185 Restaurants einer Kategorie zugeordnet und mit einem Rang versehen. Im nach Regionen und Ortschaften gegliederten Besprechungsteil ist jede einzelne Wirtschaft beschrieben. Am Schluss des Heftes finden sich im Restaurant-Index alle Zürcher Restaurants samt Adressen, Telefonnummern und Webseiten.

Tops und Trends im Ranking
Die drei Spitzenplätze bei den "Tischen direkt am See" belegen "Chez Fritz" (Kilchberg), "Hirschen am See" (Obermeilen) und "Quai 61" (Zürich). Zu den drei besten Adressen der "Zürcher Trendsetter" zählen "Camino", "Sankt Meinrad" und "Sibni" (alle in Zürich). Die Top-Liste "Grosse Küche für Gourmets" wird von "The Restaurant", "Münsterhof" und "Pavillon" (alle Zürich) angeführt, jene von "Genuss pur auf dem Lande" von "Passion im Hirschen" (Eglisau), "Wiesengrund" (Uetikon) und "Badstube im Sternen" (Wangen bei Dübendorf). In der Liste "Business an der Bahnhofstrasse" liegen "Widder", "Orsini" und "Bindella" vorne, bei den gemütlichen "Beizen für Geniesser" "Schlüssel", "Grüntal" (beide Zürich) und "Akazie" (Winterthur). (pd)

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220702

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.