06.01.2005

Farner Kommunikationsindex

2005 weist nach oben

Markant optimistischer Ausblick für die Kommunikationsbranche.

Die Schweizer Unternehmen haben ihre Budgets für Werbung, PR und Marketing wieder aufgestockt. Der Farner Kommunikationsindex weist 2005 deutlich nach oben. 87 Prozent der Unternehmen haben ihr Kommunikationsbudget gegenüber dem Vorjahr erhöht oder mindestens unverändert belassen (Vorjahr: 74 Prozent). Dies ergab die vom Meinungsforschungsinstitut Isopublic im Auftrag der Farner Consulting AG durchgeführte repräsentative Umfrage bei den 500 grössten Schweizer Unternehmen. Der Wert ist der höchste seit dem Jahr 2002.

Ein Drittel der befragten Unternehmen rechnet sogar mit einer weiteren Erhöhung im Laufe des Jahres. Der Anteil der Unternehmen, die eine Budgetreduktion im Kommunikationsbereich planen, hat sich hingegen auf 11 Prozent halbiert. Aus den Vergleichen mit den Vorjahreswerten geht weiter hervor, dass vor allem in den klassischen Kommunikationsdisziplinen PR, Marketing und Werbung die Budgets wieder aufgestockt wurden.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201202

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.