17.06.2019

Faeh+Faeh

Amag sucht Fachleute mit Recruiting-Videos

Mit den Filmen sucht das Unternehmen weibliche und männliche Kandidaten für Automobil-Berufe.

Für die Amag und die Marken Audi, Volkswagen, Seat, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge haben Faeh+Faeh sechs Recruiting Filme produziert. Gesucht werden dabei männliche und weibliche Automobil-Assistenten, Automobil-Fachmänner, Automobil-Mechatroniker, Automobil-Diagnostiker, Karosserie-Spengler und Lackierer, heisst es in einer Mitteilung.


Abgeleitet von den differenzierten Positionierungen der Marken entstanden sechs unterschiedliche Kurzgeschichten. Die Filme sollen die definierte Zielgruppe aktivieren und dabei «Lust auf mechanische Berufe» machen. Der Schwerpunkt sei ganz bewusst auf eine emotionale Bildwelt gesetzt worden. So sollen aktiv- aber auch passiv-suchende Bewerber angesprochen werden. Zudem sei wichtig gewesen, dass die Storys kurz und knapp sowie einfach gehalten werden. Drehort war die Autowelt in Dübendorf.

Die Filme würden innerhalb der Vermarktung der Gesamtkampagne für die definierten Zielkanäle im traditionellen Querformat ausgespielt. Vereinzelte Kampagnen-Posts werden aber auch in Hochformat (Portrait Mode) zu sehen sein. Gestreut werde die Recruiting Kampagne von Amag Import und vom Partnernetz für deren Massnahmen.

Verantwortlich bei Faeh+Faeh Film: Pascal Faeh (Executive Producer / Regie), Patricia Sack (Regie Assistant), Jonas Steinbacher (Cinematography (DOP)), Nina Danuser (1st AC), Silvio Bruder (Sound), Cathrin Michael (Runner), Anja Zosso (Maske / Styling), Nina Danuser (Schnitt), Manuel Sieber (Colorgrading), Corsin Bader (Sound-Design & Mastering). (pd/log)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191123

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.