12.07.2023

Jung von Matt

Aufbruch in eine nachhaltige Zukunft

Zum 60-jährigen Bestehen der Helbling-Gruppe ist ein umfassend neues Erscheinungsbild entstanden.
Jung von Matt: Aufbruch in eine nachhaltige Zukunft
Die Helbling-Gruppe hat sich zum 60-jährigen Bestehen einen neuen Auftritt geschenkt. (Bilder: zVg)

Zum 60. Jubiläum schärft die Helbling-Gruppe mit der Unterstützung von Jung von Matt Brand Identiy ihre Ausrichtung. Der neu entwickelte Markenclaim «Innovating a sustainable future» und das modernisierte Erscheinungsbild übersetzen diesen Anspruch in ein neues Markenerlebnis. Die besondere Herausforderung im Prozess bestand laut einer Mitteilung darin, die etablierten und bekannten Erkennungsmerkmale von Helbling – das kräftige Blau, die Porträts der Mitarbeitenden und das rechteckige System – respektvoll neu zu interpretieren, um die etablierten Markenwerte weiter auszubauen.

Neu erhält das Logo ein Bildzeichen, das den strategischen Grundgedanken, den die Marke seit ihrer Gründung verfolgt, klar auf den Punkt bringt: «Helbling ist ein föderalistisches Netzwerk von Expertinnen und Experten, die gemeinsam für ihre Kundinnen und Kunden den Grundstein für nachhaltiges Wachstum legen.» Dieser Gedanke ist laut Mitteilung nicht nur im Logo ersichtlich, sondern wird auch im Key Visual transportiert. Vom Geschäftsbericht, über Broschüren und Online-Anzeigen, bis hin zur digitalen Präsenz, schafft es eine verbindende Klammer.


Das neue Brand Design zeichne sich durch «eine starke Identität und einen hohen Wiedererkennungswert» aus. Christian Péclat, CEO der Helbling-Gruppe: «Mit der Unterstützung von Jung von Matt haben wir den richtigen Grad zwischen Erneuerung und Kontinuität gefunden. Der Auftritt unterstreicht nicht nur unsere Entschlossenheit, den nächsten Schritt zu wagen, sondern auch unsere gemeinsame Bereitschaft, die Herausforderungen von morgen kreativ zu lösen.»

Klare Kommunikation, einfache Navigation

Ebenfalls im neuen Markenauftritt erscheint die Website der Helbling-Gruppe, die von den Expertinnen und Experten von Jung von Matt Tech entwickelt wurde. Die neu konzipierte Website bietet laut Mitteilung einen klaren Überblick über das Dienstleistungsangebot der Helbling-Gruppe und berücksichtigt gleichzeitig die Bedürfnisse von 36 gleichberechtigten Partnerinnen und Partnern sowie vier Unternehmensbereichen.

Ein «attraktiver Einstieg» in die Website sorge von Beginn an für «eine optimale User Experience». Die neu sortierten Kompetenzbereiche der Helbling-Gruppe sind gemäss Communiqué besser zugänglich, indem sie über Branchen und Technologien präsentiert werden. Insights, Cases und prägnante Texte würden den Besucherinnen und Besuchern einen schnellen Überblick über das Leistungsspektrum ermöglichen. Das «neue benutzerfreundliche CMS Neos» ermögliche es, die Inhalte wie auch die Website mit weiteren technischen Umsetzungen «effizient und einfach zu bewirtschaften». Die neue Helbling-Website vereine somit die aufgefrischte Markenpräsenz und eine optimierte User Experience und kommuniziere die Unternehmensleistungen klar und zielgruppengerecht.

Die 1963 gegründete Helbling-Gruppe ist ein weltweit tätiges Netzwerk an Expertinnen und Experten in den Bereichen Engineering und Consulting. Sie beschäftigt über 600 Mitarbeitende und konzentriert sich auf ausgewählte Dienstleistungen in den Bereichen technologische Innovation und Business Consulting.

Team bei Helbling: Ajsela Kaiser, Andre Wagner, Andreas Widmer, Christian Gärtner, Christian Péclat, Christoph Rothlin, Germaine Maaz, Gian-Reto Peer, Kathrin Schwarz, Manuela Schläpfer, Nicolas Schärer, Rino Kaufmann, Urban Schnell; verantwortlich bei Jung von Matt Brand Identity: Monica Bühlmann (Creative Direction), Hannah Andresen (Design), Fabian Ellersiek (Project Lead), Julius Jäger (Strategic Direction); verantwortlich bei Jung von Matt Tech: Annabelle Feiler (Screendesign), Christoph Boy (User Experience Lead), Manuel Meister (Frontend Lead), Marcel Maurice Naef (Web Developer Integration), Michael Hümbeli, Maya Bornschein (Project Lead), Stefan Bruggmann (Managing Director, Development Lead), Michelle Scholz (Managing Director, Creation & Experience). (pd/cbe)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probe-Exemplar bestellen.