22.08.2019

Westhive

Coworking Space expandiert in den Circle

Nach den Coworking Spaces an der Hardturmstrasse und im Hürlimann-Areal expandieren die Zürcher Coworking-Pioniere von Westhive über die Stadtgrenzen hinaus. Im Neubau am Flughafen Zürich bezieht die Coworking-Anbieterin eine Fläche von 3350 Quadratmetern.
Westhive: Coworking Space expandiert in den Circle
Die Westhive-Partner Bruno Rambaldi, Andreas Widmer und Claus Bornholt (v.l.) präsentieren das Projekt am Event «The Circle and Friends». (Bilder: zVg.)

Im The Circle, dem neuen Business-Komplex beim Flughafen, beziehen sie eine Fläche von 3'350 Quadratmetern auf zwei Stockwerken, heisst es in einer Mitteilung.

Nebst Coworking-Arbeitsplätzen biete der neue Standort Raum für Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen, Kurse und Seminare. Das umfangreiche Angebot reiche vom Multimedia-Auditorium für 250 Personen über Sitzungszimmer und Breakout-Rooms unterschiedlicher Grösse bis hin zu einem Café mit Bar. «Das Thema Education, Knowledge und Innovation war schon immer ein zentrales Element unseres Coworking-Konzepts», wird Westhive-Mitgründer Claus Bornholt zitiert.

Westhive betreibt derzeit an zwei Standorten Coworking Spaces mit insgesamt rund 400 Arbeitsplätzen, einem Dutzend Meeting-Räumen und einem eigenen Restaurant. Details dazu erläuterte Mit-Gründer Andreas Widmer Anfang Juni im «Creative Coffee»-Interview mit persoenlich.com:

Mit The Circle erhöhe sich das Angebot auf 600 Arbeitsplätze. (pd/log/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190920

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.