12.06.2005

Neuerscheinung

"Creditor Relations" von Andreas Duffé

Fachbuch erklärt eine neue Disziplin der Finanzkommunikation .

Neben den Investor Relations -- der Kommunikation mit der Financial Community, d.h. mit Aktionären, Analysten, Wirtschaftsjournalisten, privaten und institutionellen Anlegern sowie Finanzaufsichtsbehörden -- ist in den letzten Jahren fast unbemerkt ein neues Tätigkeitsfeld in der Finanzkommunikation entstanden: Die Creditor Relations. Diese neue Disziplin in der Unternehmenskommunikation fokussiert auf das Beziehungsmanagement der Unternehmen mit ihren Fremdkapitalgebern, im Alltag der KMU meist die Banken. Der Prozess von Basel II und die daraus entstandenen neuen Eigenkapitalrichtlinien sowie die Brüsseler Kapitaladäquanzrichtlinie werden die bisherige Praxis der Fremdkapitalvergabe an KMU-Unternehmen tiefgreifend verändern.

Das neue Fachbuch zum Thema von Andreas Duffé will alle aktuellen Trends aufgreifen und erstmals einen fundierten, für die Praxis geschriebenen Überblick über eine neue Disziplin der Finanzkommunikation bieten. Das Buch des geprüften PR-Beraters umschreibt die komplexen Dialogfelder zwischen Unternehmen und Fremdkapitalgebern und unternimmt einen ersten Versuch, die Creditor Relations als eine neue Kommunikationsdisziplin systematisch in die Unternehmenskommunikation einzuordnen und die geeigneten Instrumente für den erfolgreichen Dialog mit den Fremdkapitalgebern aufzuzeigen.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220625

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.