25.06.2020

Branders

Der Blick in die Gesundheit der Zukunft

Die Agentur hat für die Krankenversicherung Sanitas die Publikation Sanitas Health Forecast konzipiert.
Branders: Der Blick in die Gesundheit der Zukunft
Als erste Schweizer Publikation wirft der Sanitas Health Forecast einen Blick in die Gesundheit der Zukunft. (Bilder: Branders)

Das Thema Gesundheit bewegt uns alle – ob alt oder jung, in ruhigen oder Krisen-Zeiten. Dabei entwickelt sich unser Gesundheitsmarkt mit neuen Behandlungsmethoden und grossen Fortschritten in der Forschung rasant, unser Gesundheitssystem wird zunehmend digitalisiert und unser Gesundheitsverständnis wird immer ganzheitlicher. Was bedeutet das für unsere Gesundheit der Zukunft?

Die Krankenversicherung Sanitas möchte Antworten auf diese und viele weitere Fragen geben und ihr Wissen zur Gesundheitszukunft mit der Schweizer Bevölkerung teilen. Dafür geht sie neue Wege und präsentiert den Sanitas Health Forecast, «die erste Schweizer Publikation über das, was uns persönlich und als Gesellschaft zum Thema Gesundheit bewegt und in Zukunft erwartet», heisst es in einer Mitteilung.

Konzipiert und produziert wurde der Sanitas Health Forecast von der Zürcher Creative Consultancy Branders. Er ist in enger Zusammenarbeit mit einem Redaktionsteam aus 30 Journalistinnen und Journalisten und dem Wörterseh-Verlag entstanden.

Auf über 400 Seiten beleuchtet die Publikation vier der grössten globalen Gesundheitstrends. Wie unterscheiden sich die Geschlechter beim Thema Gesundheit? Wie wird die Wissenschaft unsere Lebenserwartung maximieren? Wie wird Gesundheit auf jeden von uns zugeschnitten? Und wie verändert die Digitalisierung unser Gesundheitssystem? In Geschichten, Reportagen, Interviews, Portraits und Zukunfts-Visionen kommen Schweizerinnen und Schweizer genauso zu Wort wie über 60 renommierte Expertinnen und Experten. Begleitet wird der Sanitas Health Forecast von den Ergebnissen der ersten repräsentativen Studie zur Gesundheitszukunft, in der sich Menschen aller Altersgruppen und Landesteile zu ihren Gedanken, Wünschen und Sorgen zum Thema Gesundheit geäussert haben.

Die Publikation verbinde Fakten und wissenschaftliche Erkenntnisse mit persönlichen Geschichten und Schweiz-relevanten Einsichten – «ein Magazin und Buch, in dem man immer wieder blättern und Neues entdecken kann». Seine Inhalte bieten laut Mitteilung «eine ideale Mischung aus fundierten Reportagen und Interviews sowie kurzen, unterhaltsamen Insights, Fakten und Informationen». So können sich Leserinnen und Leser ihre ganz eigene Meinung zur Gesundheitszukunft bilden und persönliche Take-aways definieren, schreibt Branders.

Zur Vermarktung des Sanitas Health Forecast werden seine charakteristischen Illustrationen mit Aussagen zur Gesundheitszukunft kombiniert, die zum Nachdenken und Nachfragen anregen sollen. Die Kampagne fokussiert auf (D)OOH-Stellen im Umfeld von Buchhandlungen und Kiosken. Zudem sprechen Digital und Social Ads potenziell interessierte Viewer gezielt in relevanten Kontexten an.

Der Sanitas Health Forecast wird von jetzt an jährlich erscheinen. Seine erste Ausgabe ist für 18 Franken am Kiosk, im Buchhandel und online auf woerterseh.ch erhältlich. 

Herausgeber: Sanitas; Projektleitung: Kaspar Trachsel, Valentin Hüsser; Konzept, Redaktionsleitung, Gestaltung und Umsetzung: Branders, Editor in Chief & Creative Director: René Allemann, Executive Editor: Julia Heim, Production Director: Marisa Güntlisberger, Market Research: Philippe Knupp, Design: Thom Pfister, Micha Kumpf, Palma Manco, Soraya Gaouaoua, Content: Thea Ferretti, Katja Wölfel, Online: Thomas Hausheer, Sarah Trendle, Produktion: Franziska Brauer, Melissa Cisana, Claudine Dahinden, Sarah Egger, Saskia Schick, Marketing: Walter Tagliaferri, Patrik Bockhacker Film: Martin Fähndrich, Verlag: Wörterseh, Verlagsleitung: Gabriella Baumann-von Arx; freischaffende Journalisten: Jana Avanzini, Jessica Braun, Sven Broder, Joël Luc Cachelin, Michelle de Oliveira, Denise Dollinger, Fabienne Eichelberger, Manuela Enggist, Barbara Esser, Wilma Fasola, Daniel Gerhardt, Danica Gröhlich, Annik Hosmann, Matthias Mächler, Anna Miller, Corinna Mühlhausen, Jessica Prinz, Georges T. Roos, Michèle Roten, Katrin Roth, Annette Schär, Oliver Schmuki, Kathrin Schwarze-Reiter, Stefan Schweiger, Miriam Suter, Joëlle Weil, Christoph Zurfluh; Illustrationen: Andreas Samuelsson; Fotografie: Olaf Blecker, Gian Marco Castelberg, Sebastian Gabriel; Marktforschung: Intervista; Lektorat: Textcontrol; Druck: Druckerei Odermatt, Mediaagentur: Mediaschneider; Digital-Produktion Kampagne: Webrepublic. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200702

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.