26.04.2019

Partner & Partner

Der Hauswart räumt mit Vorurteilen auf

Um sich als attraktive Arbeitgeberin zu positionieren, schickt die SVA Zürich Rolf Huber mit einem Werkzeugwagen durch die eigenen Büros. Dabei erklärt er, was das Unternehmen täglich leistet.
Partner & Partner: Der Hauswart räumt mit Vorurteilen auf

In der Neuauflage der SVA Zürich Employer-Branding-Kampagne von Partner & Partner spielt Hauswart Rolf die Hauptrolle. Verstaubt, kompliziert, mühsam – gegenüber verwaltungsnahen Institutionen gibt es viele Vorurteile. Sich mit dieser Ausgangssituation als moderne und attraktive Arbeitgeberin zu positionieren ist eine Herausforderung. Deshalb hat die SVA Zürich – das Kompetenzzentrum für Sozialversicherungen - zusammen mit Partner & Partner eine Employer-Branding-Kampagne entwickelt, heisst es in einer Mitteilung.

Dabei wird kein Blatt vor den Mund genommen, sondern das Problem wird beim Namen genannt. Sieben Vorurteile werden auf witzig charmante Art und Weise aus dem Weg geräumt. Das Leadinstrument der Kampagne ist der Imagefilm, bei dem Hauswart Rolf im Mittelpunkt steht. In enger Zusammenarbeit mit der Agentur Partner & Partner und den Filmproduzenten von Who’s mcqueen Zürich wurde die im letzten Jahr aufgegriffene Kreatividee der selbstironischen Teaser-Zitate weiterentwickelt und mit dem Image-Film erweitert.

Der Image-Film wurde mit Ausnahme des Hauptprotagonisten und der im Film sichtbaren Filmcrew ausschliesslich mit Mitarbeitenden der SVA Zürich produziert. Entstanden ist ein als One-Shot gedrehter Kurzfilm, der die Menschen und ihre Aufgaben im architektonisch aussergewöhnlichen Gebäude in den Fokus rückt, schreibt Partner & Partner weiter. Hauptprotagonist ist der fiktive Hauswart Rolf Huber, der in Anlehnung und inspiriert durch den realen Hauswart, bei seiner Runde durchs Haus von der Kamera begleitet wird und so ganz beiläufig erklärt, was das Unternehmen leistet.

Die Kampagne, die auf den sozialen Medien und AOH kombiniert mit Online-Ads sowie anderen owned und payed Mediakanälen lanciert wird, ist ausschliesslich an ausgewählte Zielgruppen gerichtet. Im Fokus stehen potenzielle Bewerberinnen und Bewerber für die anspruchsvolle Beratungstätigkeit. Hierfür wurden neben dem Image-Film weitere themenspezifische Teaser-Clips gedreht, die gängige Vorurteile auf witzige Art widerlegen.

Verantwortlich bei der SVA Zürich: Daniela Aloisi (Leiterin Kommunikation) Verantwortlich bei Partner & Partner: Benno Maggi (Creative Direction), Matthias Ziegler (Text) Verantwortlich bei Who’s mcqueen: Philipp Peterson (Producer), Ari Zehnder (Regie) (pd/wid)



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200811

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.