22.09.2005

Schreibszene-Wettbewerb

Die Gewinner/-innen

Postkarten-Wettbewerb “kurz und knackig“ entschieden.

Exakt 100 Autor/-innen haben am Postkarten-Wettbewerb “kurz und knackig“ mitgemacht mit insgesamt 545 Texten. Der Wettbewerb wurde von Schreibszene, Seminaranbieterin für Schreibende, organisiert. Jury-Mitglieder waren Beat Gloor, Karin Amman, Carmelo Buffoli und Tania Kummer.

Gewonnen haben:

1. Preis: "Orte Zunder / Worte Wunder.", Christiane Kupke, GB; 2. Preis: "durch Buchstaben irren.", Sara Schroeder, Frauenfeld; 3. Preis: "Wer schreibt, verliert keine Worte.", Gallus Keel, Emmenbrücke; 4. Platz: "VerantWorte dich.", Gallus Keel, Emmenbrücke; 5. Platz: "Wer andern eine Karte schreibt ...", Christof Stückelberger, Winterthur; 5. Platz: "Wer andern eine Karte schreibt ...", Mona Neidhart und Kaspar Hohler, Zürich;

6. Platz: "Vorläufig zum Schreiben denken wir.", Hans Peter Rietschle, Winterthur; 7. Platz: "Schreiben / Gedanken lesen.", Margret Omlin, Stans; 8. Platz: "Einsames Wort sucht unvollständigen Satz", Annina Sommer, Zürich; 9. Platz: "worte wirken", Simon Froehling, Zürich; 10. Platz: "Schreiben ist Gold.", Gabi Buchwalder, Luzern; 10. Platz: "Für Postkartenpoetinnen", Marc Hauser, Wohlen b. Bern.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210307

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.