26.06.2023

Maybaum Film

Die Suisa verstehen dank Coiffeur Louis

Zum 100-jährigen Jubiläum der Suisa erklärt eine Web-Serie im Branded-Entertainment-Format wie die Verwertungsgesellschaft funktioniert.
Maybaum Film: Die Suisa verstehen dank Coiffeur Louis
Coiffeur Loius begibt sich auf eine Tour durch die Schweizer Musiklandschaft, wo er immer mehr erfährt, wie die Suisa funktioniert. (Bild: zVg)

Die Aufgaben der Suisa und die Bedeutung der Urheberrechte in der Musikindustrie sind komplexe Themen und wenig bekannt. Im Auftrag der Suisa hat Maybaum Film sich der Herausforderung angenommen, die anspruchsvolle Thematik leicht verdaulich zu präsentieren. Herausgekommen ist «Louis checkt’s! Was wirklich hinter der Suisa steckt», eine sechsteilige YouTube-Serie im Branded-Entertainment-Format.

Reise durch die Schweizer Musiklandschaft

Im Rahmen einer Online-Kampagne sollen die Videos bei einem breiteren Publikum Verständnis für die Urheberrechte der Musik und die Arbeit der Suisa schaffen, schreibt Maybaum Film in einer Mitteilung. Warum Geschäfte eine jährliche Suisa-Lizenz bezahlen müssen, wird anhand der Geschichte des Coiffeurs Louis erzählt, der eine Suisa-Rechnung für das Abspielen von Hintergrundmusik in seinem Laden erhält. Verwirrt und misstrauisch begibt er sich auf eine Tour durch die Schweizer Musiklandschaft, wo er immer mehr erfährt, was es eigentlich mit der Suisa und den Nutzungsrechten von Musik auf sich hat.

Die Serie wurde von Maybaum Film aus Baden konzipiert und umgesetzt, musikalisch unterstützt werden die Serien mit Musik von Schweizer Künstlerinnen und Künstler.

«Die Krux bei diesem Projekt lag darin, eine unterhaltsame und lustige Geschichte zu erzählen und gleichzeitig die komplexen Themen rund um das Urheberrecht in der Musikindustrie vermitteln zu können», wird Laurent Ulrich, Regisseur, Produzent und Co-Founder bei Maybaum in der Mitteilung zitiert.

Schon 1.3 Millionen Views

Die Serie wird seit Mitte Mai auf unterschiedlichen Kommunikationskanälen der Suisa geteilt und mit einer landesweiten Onlinekampagne beworben, diese hat in sechs Wochen 1.3 Millionen Views erzielt.

Speziell für das Jubiläumsjahr wurde die Website www.Suisa100.ch erstellt, auf der die Filme ebenfalls zu sehen sind. «Wir wollen das Verständnis für die Rolle der Suisa verbessern und die Öffentlichkeit über die Bedeutung von Urheberrechten und die Arbeit von Suisa informieren», sagt Giorgio Tebaldi, Leiter Kommunikation bei der Suisa. "Die Serie ist eine unterhaltsame und zugängliche Möglichkeit, um die Informationen zu vermitteln und ein breites Publikum zu erreichen. Eine Besonderheit dieser Serie ist, dass vor allem unsere Mitglieder und Kunden die Suisa erklären.»



Episode 2Episode 3Episode 4Episode 5Episode 6.

Verantwortlich bei Suisa: Giorgio Tebaldi, Regula Obi-Hottinger, Jasmin Haag; verantwortlich bei Maybaum Film: Michel Frutig, Simon Huber, Laurent Ulrich (Konzept und Idee), Laurent Ulrich (Drehbuch und Regie) Simon Huber (Kamera), Wolfgang Weigl (Schnitt), Martin Stäheli (Sounddesign/Mastering). (pd/nil)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren