12.09.2005

SPRI

Distanzierung von PM der Wissensstadt Davos

Lehrgänge kein gemeinsames Projekt.

Am Freitag, 9. September hat der Verein Wissensstadt Davos über die Lancierung von zwei neuen Executive-Master-Lehrgängen für Kommunikationsprofis informiert. In dieser Mitteilung entsteht gemäss SPRI der Eindruck, dass es sich hierbei um ein mit dem Schweizerischen Public Relations Institut SPRI abgesprochenes Projekt handelt. Dies ist nicht der Fall und das SPRI distanziert sich in einem eigenen Schreiben in aller Form von dieser Mitteilung.

Die Lancierung der beiden Lehrgänge sei vom SPRI nie formell verabschiedet worden. Die Kommunikation gegenüber den Medien sei vom Verein Wissensstadt Davos im Alleingang geschehen, ohne vorherige Information des SPRI. Das SPRI legt zudem Wert auf die Feststellung, dass Franco Item -- der in der Medienmitteilung des Vereins Wissensstadt Davos als Stiftungsrat Aktuar SPRI bezeichnet wird -- nicht Mitglied des Stiftungsrats und somit nicht befugt ist, im Namen des SPRI Lehrgänge zu entwickeln.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210307

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.