11.03.2005

Deutschland

DPRG-Agenturen blicken mit Zuversicht ins 2005

Schweizer PR-Branche gibt sich "moderat optimistisch"

Die Deutsche Public Relations Gesellschaft legt die Ergebnisse des DPRG-Honorar- und Trendbarometers 2005 vor. Im Februar wurden dazu vom Kölner Marktforschungsinstitut SKOPOS 182 deutsche PR-Agenturen und PR-Dienstleister befragt. Kernergebnis: Die deutschen PR-Agenturen zeigen sich für 2005 überwiegend optimistisch.

Schweizer PR-Branche 'moderat optimistisch'

Dieser positive Trend zeichnet sich auch in der vom Berufsregister der SPRG durchgeführten neusten Branchenumfrage ab. Laut seinem Präsident, Thomas C. Maurer, blickt die Schweizer PR-Branche "moderat optimistisch" in die Zukunft. Die ausführlichen Ergebnisse für die Schweiz werden dieser Tage der Öffentlichkeit präsentiert.

Geschäftsjahr 2004 für Deutschland zufriedenstellend

Das Geschäftsjahr 2004 verlief für die deutsche PR-Branche wie bereits im Vorjahr insgesamt zufrieden stellend. 51 Prozent der befragten PR-Dienstleister gehen von im Jahr 2004 gestiegenen Umsätzen aus (hier im Durchschnitt um 25 Prozent), nur 19 Prozent von gefallenen Umsätzen (hier im Durchschnitt um 23 Prozent). Mehr als zwei Drittel (69 Prozent) aller befragten PR-Agenturen erwarten im Jahr 2005 (weiter) steigende Umsätze. Lediglich 6 Prozent erwarten einen Umsatzrückgang, letzterer Wert ist einer der niedrigsten in den vergangenen 10 Jahren.

Deutliche Steigerung der erfolgsabhängigen Honorierung

Aus aktuellem Anlass wurde in diesem Jahr (nach 2jähriger Unterbrechung) wieder der Anteil des erfolgsabhängigen Honorars am Gesamtumsatz der deutschen Agenturen erhoben. Insgesamt lässt sich hier eine deutliche Steigerung der erfolgsabhängigen Honorierung beobachten. Der Anteil der Agenturen, deren Honorierung erfolgsabhängig ist, lag für das Jahr 2004 bei 27 Prozent, verglichen mit 16 Prozent im Jahr 2001.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.