14.06.2005

ZPRG

Einstieg in die Welt der Weblogs

Grossandrang an der ZPRG-Abendveranstaltung im Haus Konstruktiv.

Weblogs liegen im Trend. Direkt, günstig und effizient kommunizieren, heisst die Devise. An der ZPRG-Abendveranstaltung im Haus Konstruktiv gab Benno Häfliger, Senior Consultant und Weblog-Experte beim Zürcher Webdienstleister youngculture AG, eine Einführung, wer, wie, wo und warum bloggen kann und soll.

Das Interesse an Weblogs ist gross. Das zeigt nicht nur die zunehmende Berichterstattung in den Medien, auch in der Kommunikationsbranche ist das so genannte Bloggen zunehmend ein Thema. Dementsprechend gross war das Interesse an der ZPRG-Abendveranstaltung am 13. Juni, an der sich knapp 100 Interessierte einfanden. Benno Häfliger, Senior Consultant und Weblog-Experte beim Zürcher Webdienstleister youngculture AG, ermöglichte einen prägnanten und einfach nachvollziehbaren Einstieg in die Welt der Blogs.

Neu sind Weblogs nicht, sondern werden schon seit 1997 eingesetzt. Zuerst privat, zunehmend aber auch in Unternehmen, politischen Parteien oder Institutionen. Vor allem in den USA, wo etwa IBM oder General Motors eine Vorreiterolle einnehmen. Auch in Deutschland wächst die Zahl der Weblogs, während in der Schweiz das neue Kommunikationsmittel noch in den Kinderschuhen steckt.

Grund genug, um für Benno Häfliger auf die Vorteile des Bloggens hinzuweisen: Weblogs sind einfach zu handhaben und gelten als schnell, günstig und effizient. Es sei ein demokratisches Medium, an dem sich jeder und jede beteiligen kann.

Genau hier sind den Weblogs im Businessbereich aber auch Grenzen gesetzt: Kontrolle und Monitoring sind unverzichtbar, um Missbrauch (wie etwa auf Foren) zu verhindern. Gerade für die interne Kommunikation sieht er Weblogs als ideales Gefäss, um Informationen verfügbar zu machen, auszutauschen und zu archivieren.

Eine Art Kommunikationswundermittel sind Weblogs für Benno Häfliger jedoch nicht, aber eine ideale Ergänzung im gesamten Kommunikationsmix. Eines sei aber klar: Dem Bloggen gehört die Zukunft.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220625

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.