19.03.2020

TX Group

Generalversammlung ohne Aktionäre

Die Ausübung der Stimmrechte kann am 3. April nur via der unabhängigen Stimmrechtsvertreterin erfolgen.

Wegen der der ausserordentlichen Lage und dem Versammlungsverbot im Zusammenhang mit dem Coronavirus führt das Medienunternehmen TX Group die Generalversammlung am 3. April ohne Aktionäre durch. Eine persönliche Teilnahme sei nicht möglich und das Stimmrecht kann ausschliesslich über die Stimmrechtsvertreterin ausgeübt werden, wie es in einer Mitteilung am Donnerstag heisst.

Die Aktionärinnen und Aktionäre können ihre Instruktionen schriftlich mit der ihnen bereits zugestellten Antwortkarte oder elektronisch über die Webanwendung an die Stimmrechtsvertreterin erteilen.

Die TX Group ist seit Anfang Jahr der neue Name des Medienhauses Tamedia aus Zürich. Es ist neu als dezentrale, holdingartige Organisation mit vier weitgehend eigenständigen Unternehmen organisiert. Die Gruppe besteht aus den Einheiten Tamedia (Bezahlmedien), TX Markets (Rubrikenplattformen und Marktplätze), dem Werbevermarkter Goldbach sowie der Pendlermedieneinheit 20 Minuten. (awp/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200401

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.