18.06.2020

IRF

Jeannine Mülbrecht wird neue Beraterin

Seit Anfang Juni unterstützt sie das Schweizer Beratungsunternehmen für strategische Kommunikation.
IRF: Jeannine Mülbrecht wird neue Beraterin
Neu im Team von IRF: Jeannine Mülbrecht. (Bild: zVg.)

IRF, ein Beratungsunternehmen für strategische Kommunikation, hat sein Team erweitert. Seit 1. Juni unterstützt Jeannine Mülbrecht das Unternehmen als Beraterin. Sie verstärkt IRF insbesondere in den Dienstleistungen Medienarbeit, Finanzkommunikation und Unternehmensberichterstattung, wie IRF in einer Mitteilung schreibt.

Mülbrecht studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Zürich. Danach absolvierte sie den Master Communication Management an der Universität Leipzig. Vor ihrer Tätigkeit bei IRF arbeitete Mülbrecht in diversen Medienunternehmen und war zuletzt in der Kommunikationsberatung Kekst CNC in Frankfurt am Main tätig.

IRF zählt laut eigenen Angaben rund 30 schweizerische und internationale Unternehmen zu ihren festen Kunden. Zudem habe sich das Beratungsunternehmen in der Krisenkommunikation und bei der Begleitung von Kapitalmarkttransaktionen einen Namen gemacht und kürzlich eine Niederlassung in Genf eröffnet. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200702

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.