25.06.2019

Mediabrands Switzerland

Katrin Polzer wird Managing Director

Die Expertin für integrierte Markenführung und Kommunikationsstrategie startet am 1. Oktober.
Mediabrands Switzerland: Katrin Polzer wird Managing Director
Startet als Managing Director von Mediabrands Switzerland: Katrin Polzer. (Bild: zVg.)

  Mit Katrin Polzer holt IPG Mediabrands eine Expertin «mit ausgewiesenem Know-how für integrierte Markenführung und Kommunikationsstrategie und internationaler Erfahrung» an Bord. Polzer wechselt zum 1. Oktober 2019 zum Netzwerk der IPG Mediabrands, zu dem die Initiative, Reprise und UM gehören. Sie folgt auf Jürgen Storp, der das Netzwerk auf eigenen Wunsch verliess, wie es in einer Mitteilung heisst.

«Katrin Polzer hat uns mit Ihrem strategischen Weitblick, der langjährigen Erfahrung und ihrer Persönlichkeit überzeugt», wird Michael Dunke, CEO IPG Mediabrands DACH, zitiert. «Wir freuen uns darauf, dass sie den eingeleiteten Transformationsprozess des Netzwerks mit neuen Ansätzen bereichern wird. Mit ihr haben wir eine äusserst versierte Managerin mit klaren Visionen engagiert. Ihre Erfahrung wird das Verständnis unserer Teams für aktuelle Kundenbelange schärfen – zum Vorteil unserer heutigen und zukünftigen Kunden.»

Polzer war in den letzten Jahren in unterschiedlichen Positionen bei der Ikea Group in der Schweiz tätig. In den letzten fünf Jahren steuerte Sie bei Ikea die Marketingtransformation, von der klassischen Massenkommunikation hin zu einer kundenzentrierten, digitalen und daten-getriebenen Markenkommunikation. Kooperative Beziehungen zu Kunden und Mitarbeitern sind für Polzer in einer zunehmend digitalen Welt der Schlüssel zum Erfolg. Ihr Werdegang kommt der zukünftigen Agenturmanagerin zugute. «In den letzten zehn Jahren bei Ikea habe ich nicht nur die Anforderungen von Kunden aus eigener Perspektive erfahren, sondern auch die Transformation von einem klassischen Retailer zu einem Omnichannel Unternehmen vorangetrieben. Jetzt freue ich mich darauf, diese Expertise für IPG Mediabrands und den Erfolg unserer Kunden einzusetzen», so Polzer.

In den letzten Jahren konnte IPG Mediabrands mit H&M, Lego oder Sixt namhafte Kunden in der Schweiz gewinnen und baute Etats bestehender Kunden, wie J&J, Media Markt, Reckitt Benckiser oder Patek Philippe aus. Mit der IPG-Akquisition von Acxiom im vergangenen Jahr hat das weltweit aufgestellte Netzwerk laut eigenen Angaben «eine neue Innovationsstufe im Data Driven Marketing» eingeleitet. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190918

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.