15.10.2020

Ticketcorner

Magazin wird zur SonntagsBlick-Beilage

Zehnmal pro Jahr soll das Live-Entertainment-Printmedium «Event» der gesamten SoBli-Auflage beiliegen.

Ticketcorner und die «Event»-Redaktion haben die Corona-Zeit genutzt, um das seit zwölf Jahren erscheinende Ticketcorner-Printmedium von Grund auf zu überarbeiten. Am 1. November erscheint «Event» erstmals in neuer Form, wie es in einer Mitteilung heisst.

01112020_PSZT_event1_Cover 2

Aus dem Magazin werde eine Spezialbeilage, «die öfter und daher aktueller über kommende Events berichtet» – Pop und Rock, Klassik, Schlager, Zirkus, Musicals und Comedy, aber auch die Bereiche Sport, Ski und Freizeit seien Thema. Das neue Ticketcorner-Special ist schlanker als das bisherige Magazin, heisst es weiter. Es erscheine neu nicht mehr nur sechsmal, sondern zehnmal im Jahr und trete «mit mehr Zeitungscharakter» auf. Auch die Reichweite werde deutlich höher, denn «Event» werde einerseits allen SonntagsBlick-Abonnenten ins Haus geliefert, andererseits in die Kioskausgaben integriert. Insgesamt verzeichnet es damit eine Auflage von 115'960 Exemplaren (Quelle: WEMF/beglaubigt 2020) und erreicht eine Leserschaft von 461'000 Personen (Quelle: MACH Basic 2020-2).

«Wir können es kaum erwarten, in neuer Frische durchzustarten und über viele Künstler, Sportler, Bands, Show-Spektakel und Festivals zu schreiben, die jetzt und künftig endlich wieder live zu erleben sind», so Chefredaktor Christoph Soltmannowski, der «Event» in Zukunft zusammen mit dem Ringier Brand Studio erstellen wird. Soltmannowski weiter: «Auch künftig werden wir ganz vorne und nah dabei sein – mit spannenden und inspirierenden Hintergrund-Stories, Reportagen und Interviews.» (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201023

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.