31.07.2020

Kilchenmann

Martin Candinas neu im Verwaltungsrat

Der 40-jährige Nationalrat verjüngt das Team des Medien- und Kommunikationstechnik-Unternehmens.
Kilchenmann: Martin Candinas neu im Verwaltungsrat
Ist neu Verwaltungsrat von Kilchenmann: Martin Candinas. (Bild: Kilchenmann AG)

Das Medien- und Kommunikationstechnik-Unternehmen Kilchenmann mit Standorten in Kehrsatz, Pratteln und Neuenhof verstärkt und verjüngt seine Führungsstruktur. Die Aktionäre haben Martin Candinas neu in den Verwaltungsrat des Unternehmens gewählt, wie es in einer Mitteilung heisst. Der 40-Jährige ist seit 2011 Nationalrat für den Kanton Graubünden und Mitglied des Präsidiums der CVP Schweiz. Er ist Mitglied der Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen (KVF-N) und der Sicherheitspolitischen Kommission (SiK-N). Als Präsident der Litra Informationsdienst für den öffentlichen Verkehr leitet er «eine gewichtige und bedeutende Vereinigung», wie es heisst. Neben weiteren Verbandsaktivitäten ist Candinas für die Helsana Versicherungen tätig.

«Die Kilchenmann AG geniesst als schweizweit zuverlässiger und innovativer Partner einen ausgezeichneten Ruf», wird Candinas in der Mitteilung zitiert. «Die Offenheit für den technologischen Wandel und die Digitalisierung sowie die uneingeschränkte Kundenorientierung und Leistungsbereitschaft machen das KMU zu einem wichtigen Marktteilnehmer – nicht nur für alle Unternehmen im Bereich des öffentlichen Verkehrs.»

Generationenwechsel schrittweise eingeleitet

Bereits am 1. April 2020 hatte Mathias Brand (47) die Nachfolge als CEO von Ulrich Jost (60) angetreten. Jost führte die Kilchenmann AG zuvor 20 Jahre lang und hat das KMU nach einem Management-Buy-Out laut Mitteilung «kontinuierlich weiterentwickelt». Er wird das neue Führungsteam um Brand als Verwaltungsrat gemeinsam mit Peter Stähli (56) sowie dem langjährigen Verwaltungsratspräsidenten Raphaël Häring (57) weiterhin aktiv unterstützen.

Brand, zuvor GL-Mitglied von Cablex, will das Unternehmen als CEO und VR-Mitglied noch stärker auf die digitale Transformation ausrichten. In Ergänzung zum Chief Operating Officer Adriano Beti (44), der am 1. April 2020 als Head of Services & Operation vom Energie- und Datenmanagement-Spezialisten Leoni zu Kilchenmann gekommen ist, wird deshalb die operative Führung zusätzlich verstärkt: Marcel Kunz (47), bisher als Head of Cloud, Workplace & Datacenter Solutions Central bei Swisscom (Schweiz) für die Professional Services verantwortlich, wechselt per 1. August zur Kilchenmann AG. Er wird als Chief Digital Officer (CDO) die Geschäftsleitung verstärken. In seiner neuen Rolle ist er für die Umsetzung der digitalen Transformation verantwortlich. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201027

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.