05.05.2023

Inhalt und Form

Mehr Echtheit für Beauty-Produkte

Die Agentur hat für die Produkte von Sensai eine lebensechte Corporate-Bildwelt erarbeitet.

Inhalt und Form verpasst Sensai eine komplett neue Bildsprache und Tonalität: natürlicher, authentischer, echter, soll diese daherkommen, wie es in der Mitteilung der Agentur heisst. Sensai will mit dem Wechsel zeigen, dass die Zeit von Beauty-Produkten in einem sterilen Studio-Setting der Vergangenheit angehören. Die Konsumentinnen und Konsumenten wünschten sich echte Produkte für echte Menschen und wollten diese dort sehen, wo sie auch zum Einsatz kommen.

Deutlich erlebbar wird die neue Linie unter anderem in der aktuellen Muttertags-Kampagne. Der Muttertag und Beauty-Produkte seien unweigerlich miteinander verbunden, heisst es weiter. Sensai hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese traditionelle Kombination auf moderne und elegante Art zu interpretieren – und viel Authentizität ins Studio zu bringen. Dies gelang durch ein minimales Setup, welches durch einen Farbtupfer in Form von Blumen ergänzt wurde, schreibt Inhalt und Form. Mit den Produkten im Fokus sei durch das reduzierte Set und die floralen Akzente ein natürlicher und echter Effekt erzielt worden.

Ebenfalls im natürlich-authentischen Look wird die Sustainable-Care-Linie von Sensai präsentiert, welche Refills und Produkte mit nachhaltiger Verpackung umfasst. Der Nachhaltigkeitsgedanke hinter den Produkten sollte sich auch auf der Bildebene widerspiegeln und trotzdem elegant und stylisch erscheinen, heisst es weiter.

Erreicht wurde dies durch gezielten Einsatz von Holz- und Pflanzenelementen, welche Sensai mit Sustainability und Style in Verbindung brachten. Nicht nur die Sustainable Care, auch die Summer Care hat einen neuen Auftritt. Für das lebensechte Summer-Feeling sorgen Pflanzenschatten, Bast- und Holzrequisiten, welche die passende Strand-Atmosphäre hervorbringen.

Die neue Bildsprache ist vorab online und auf Social Media zu sehen.

Verantwortlich bei Sensai: Juliana Hartmann (Digital Marketing Jr. Manager); verantwortlich bei der iundf Agenturgruppe: Dominik Stibal (CEO), Karin Estermann (Executive Creative Director), Caroline Minar (Art Director), Celina Harisberger (Projektleitung); Fotografie Lorenz Cugini (Fotograf), Werner Baumgartner (Styling), Lorenz Wahl (Bildbearbeitung). (pd/wid)

 


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren