13.05.2020

Coopzeitung

Migros-Chef ist Supercard-Besitzer

Die Kundenzeitung von Coop erlaubt sich einen kleinen Scherz und macht den Geschäftsführer der Migros, Fabrice Zumbrunnen, zum Coop-Kunden. Die Migros reagierte mit Humor.

In der aktuellen Coopzeitung ist in einem Beitrag zum Jubiläum der Supercard von Coop eine Mitgliederkarte in Tortenform mit dem Namen Fabrice Zumbrunnen zu sehen. Zumbrunnen ist der aktuelle Migros-Chef, die Coopzeitung schreibt zum Bild: «Eine Vorteilskarte für wirklich jeden Schweizer.»

a4b944b9-3202-4fb3-ae14-9ac94703f6f5


Die Migros reagierte bereits auf den Beitrag. Das Social-Media-Team schrieb am Mittwochmittag auf Twitter: «Eine Supercard besitzt Herr Zumbrunnen zwar nicht, aber wir sind trotzdem gerührt über den Ehrenplatz auf der Jubiläums-Torte.»


Am Mittwochabend setzte die Migros auf Twitter noch einen drauf: Cumulus sei bereits 1997 lanciert worden. Dieses Kundenbindungsprogramm sei sicher ein gutes Vorbild für die Lancierung der Supercard gewesen. «Wir möchten Coop deshalb herzlich zum zweitbesten Kundenbindungsprogramm der Schweiz gratulieren.»


Im E-Paper der Coopzeitung ist der Name Zumbrunnen nicht zu sehen. Chefredaktor Silvan Grütter war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. (ma/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200601

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.