01.06.2019

CRK

Mit der Kamera im Glacier-Express

Christian Jott Jenny, Andres Ambühl und das Chörli Melody kommen vor: Die Filme fürs Infotainment-System des Glacier-Express sollen den Touristen eine authentische alpine Schweiz präsentieren.

Mit dem neuen Infotainment-System auf persönlichen Tablets haben die Bahnreisenden nun die Möglichkeit, Menschen kennenzulernen, die entlang der Strecke zwischen St. Moritz und Zermatt leben und wirken. Unter dem Motto «Meet the Locals» hat CRK in Zusammenarbeit mit der Glacier Express AG gemeinsam mit Regisseur Rainer Binz eine Serie von filmischen Portraits von spannenden Persönlichkeiten produziert. Darunter ein Helikopterpilot aus Zermatt, zwei Fischer vom Oberalpsee, eine Biobäuerin aus Truns, das Chörli Melody aus Fiesch, aber auch bekannte Persönlichkeiten wie Hockey-Spieler Andres Ambühl vom HC Davos und Rekordspieler der Schweizer Nationalmannschaft oder Christian Jott Jenny, Gemeindepräsident von St. Moritz

Entstanden seien «unterhaltsame, spannende und berührende Filme, die den Gästen eine authentische alpine Schweiz präsentieren», wie es in einer Mitteilung von CRK heisst.


Das neue Infotainment-System steht vorerst den Gästen der neuen, exklusiven «Excellence Class» zur Verfügung und wird bis 2021 in allen Wagenklassen eingeführt.

Verantwortlich bei Glacier Express AG: Annemarie Meyer, Geschäftsführerin, Christoph von Euw, Manager Vertrieb & Content Marketing; Verantwortlich bei CRK: Christian Lüdi, Moritz Staehelin, Regie: Rainer Binz; Kamera: Arne Schiel; Produktion: Meret Burger Wirz. (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Evert & Jacco, 03.06.2019 10:05 Uhr
    Groeten!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190920

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.