12.05.2020

Meta Design

Naming und Auftritt für Lafarge-Holcim-Portal

Die Plattform «Maqer» soll die Innovation in der Bauindustrie ankurbeln.
Meta Design: Naming und Auftritt für Lafarge-Holcim-Portal

In Sachen Innovation besteht in der Bauindustrie noch gewaltiges Aufholpotenzial: Was in den eigenen Innovationszentren entsteht, richtet sich allzu oft nur an ein Nischensegment. Dabei werden die realen Bedürfnisse der aufstrebenden Märkte – da, wo die grösste Bauaktivität stattfindet – kaum berücksichtigt.

Lafarge Holcim, ein Unternehmen für Baumaterialien und -lösungen, wirkt dem entgegen und ruft die digitale Innovations-Plattform «LH Maqer» ins Leben. Ziel sei es, digitale Köpfe, Industrie- und Softwareunternehmen aus der ganzen Welt zusammenzubringen und damit kostengünstige und vor allem wirkungsvolle Innovationen zu ermöglichen, heisst in der Medienmitteilung.

Als langjährige Markenpartnerin von Lafarge Holcim hat Meta Design die Markenarchitektur, Naming und den visuellen Auftritt für «Maqer» entwickelt. Entstanden sei eine starke Marke, die sich durch ihre Einfachheit, Agilität, Prägnanz und Plakativität auszeichnet – vom Namen über das Logo und die Farben bis hin zu den digitalen Anwendungen.

Elmar Mühleder, Head of Branding von Lafarge Holcim: «Mit der Maqer Plattform vernetzen wir die digitalen Talente dieser Welt und kreieren das Internet of Needs – und beobachten bereits jetzt den Erfolg mit grosser Freude. MetaDesign stand uns einmal mehr mit ihrem Wissen und ihrer Kreativität beratend zur Seite.» (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200601

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.