28.08.2019

Minestrone

Nathalie Stöckli gründet PR-Firma

Die 31-Jährige macht sich selbstständig. Minestrone bietet Texte, Konzepte und Publikationen an.
Minestrone: Nathalie Stöckli gründet PR-Firma
Versteht sich als «Partnerin für Kommunikation mit Substanz»: Nathalie Stöckli. (Bild: zVg.)

Nach zehnjähriger Erfahrung in der Kommunikationsbranche gründet Nathalie Stöckli die Firma Minestrone PR & Kommunikation. Ihren Kunden bietet die 31-Jährige Texte, Konzepte und Publikationen an, wie es in einer Mitteilung heisst.

Minestrone verstehe sich als «Partnerin für Kommunikation mit Substanz». «Mit einfachen, aber wirkungsvollen Zutaten etwas Reichhaltiges kreieren – das bedeutet für mich Minestrone. Frisch, treffsicher und echt», so Stöckli. Auf «dem Menü» der Seeländerin stehen Dienstleistungen in den Bereichen Medienarbeit, Corporate Publishing und Textproduktion. Minestrone unterstützt laut eigenen Angaben Firmen und Verbände bei der Konzeption, Planung und Umsetzung. «Ich lasse mich gerne begeistern – von Menschen, Unternehmen, Ideen und Geschichten», so Stöckli.

Minestrone sei zwar keine Agentur, könne aber aufgrund des breiten Netzwerks gezielt Partner hinzunehmen und somit die gesamte Projektabwicklung übernehmen. Eine feste Partnerschaft besteht mit dem Texterinnenduo Inyourface, das in derselben Bürogemeinschaft in Bern einquartiert ist, heisst es weiter.

Stöckli war unter anderem als PR-Managerin des Hotel Schweizerhof Bern, als Verantwortliche PR und Events der Schweizer Wanderwege, Juniorberaterin bei Agenturen und Videojournalistin tätig. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200225

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.