25.03.2020

Jung von Matt/brand identity

Neuer Name und Auftritt für «Foresense»

Die Agentur hat die Identität und die Kommunikationsmittel für das neue Flagship-Programm der USG entwickelt.
Jung von Matt/brand identity: Neuer Name und Auftritt für «Foresense»
Der entwickelte Auftritt vermittelt laut Mitteilung die Ambition und Wertigkeit des neuen Programms und garantiert eine Wiedererkennung im Rahmen des bestehenden Corporate Designs der Universität St. Gallen. (Bilder: zVg.)

Die Executive School of Management, Technology and Law ist die Organisation für Weiterbildung an der Universität St.Gallen. An der Spitze ihres Portfolios an Weiterbildungen steht ab Herbst Foresense. In diesem dreitägigen Programm inspirieren sich «erstklassige» Speaker und ausgewählte Gäste gegenseitig zum Um- und Neudenken, wie es in einer Mitteilung vom Mittwoch heisst.

«Foresense bietet internationalen Top-Führungskräften ein tiefes Verständnis für die sich verändernde Welt, in der sie agieren», lässt sich Bettina Hartmann, Director of Foresense, in der Mitteilung zitieren. «Das Programm bietet Zugang zu Wissen, Instrumenten und Netzwerken, um einen langfristigen, nachhaltigen Wert für Wirtschaft und Gesellschaft zu schaffen.»

Damit das Programm auch tatsächlich das neue Aushängeschild der Executive School der Universität St.Gallen wird, holte sich das Foresense-Team Unterstützung von den Branding Spezialisten von Jung von Matt/brand identity. Gemeinsam wurde die Positionierung des Events, der Name und der Auftritt erarbeitet. Die Webseite und weitere Kommunikationsmittel bis hin zu Give-Aways werden ebenfalls durch die Agentur erstellt.

«Brand Identity hat uns geholfen, auf den Punkt zu bringen, um was es bei Foresense geht», so Friederike Rieder, Head of Marketing bei Foresense, «Sie haben unsere Gedanken verstanden und uns dabei unterstützt, diese Gedanken in eine inhaltlich und visuell passende Kommunikation zu übersetzen.»

Der entwickelte Auftritt vermittelt laut Mitteilung die Ambition und Wertigkeit des neuen Programms und garantiert eine Wiedererkennung im Rahmen des bestehenden Corporate Designs der Universität. Der Markenname bringe die zukunftsweisende Ausrichtung zum Ausdruck und den Anspruch an Sinnhaftigkeit.

Der angestrebte «Mindset-Shift» ziehe sich durch das gesamte Design von Fore-sense: eine gezeichnete Wortmarke, die disruptive Bildwelt und das Zusammenspiel von klassischer Typografie mit skizzenhaften Gestaltungselementen betonen die Idee der Veränderung von Denkmustern. Als Einladung für den Launch des Programms fungiert ein personalisiertes Notizbuch mit Leitfaden und Inspirations-Impulsen. Jung von Matt/brand identity hat für Foresense zudem ein Promo-Faltposter realisiert sowie Briefschaften, eine Website und Newsletter.

Verantwortlich bei der Executive School der Universität St.Gallen: Bettina Hartmann (Director), Friederike Rieder (Head of Marketing), Rachel Brooks (Business Development), Julio Prina (Head of Innovation); verantwortlich bei Jung von Matt/brand identity: Julius Jäger (Gesamtverantwortung, Strategie & Beratung), Roman Imhof (Lead Design), Loraine Olalia (Digital Design). (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200401

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.