06.09.2019

Farner Tessin

Neuer Partner in der italienischen Schweiz

Die Agentur spannt mit SRI Management Consulting zusammen. Damit verfügt Farner neu über sieben Standorte.
Farner Tessin: Neuer Partner in der italienischen Schweiz
Freuen sich über die neue Partnerschaft (v.l.): Roman Geiser (CEO & Managing Partner von Farner), Fabio Corti (CEO von SRI) und Michel Grunder (Partner & Head of Public Affairs bei Farner). (Bild: zVg.)

Die Kommunikationsagentur Farner wirkt über sieben Standorte in allen Wirtschafts- und Sprachregionen der Schweiz. Mit dem Wechsel von Marco Werder zum HC Lugano als CEO ist per sofort SRI Management Consulting mit Sitz in Chiasso der neue exklusive Agenturpartner von Farner im Tessin. Damit bietet Farner südlich des Gotthards vor Ort das volle Spektrum der Kommunikation und kann Kunden aus einer Hand betreuen und begleiten, wie es in einer Mitteilung heisst.

Das neunköpfige SRI-Team unterstützt Unternehmen und Organisationen in sämtlichen Anliegen, zum Beispiel Corporate- und Markenstrategie, Public Affairs und Unternehmenskommunikation, Corporate Social Responsibility und Reputation Management, Stakeholder Management und Kundenzufriedenheitsanalysen, interne Kommunikation und Organisationsentwicklung, Events und Social Media Marketing.

Mit dem breiten Kunden- und Dienstleistungsportfolio passe SRI bestens zu Farner. «Das SRI-Team legt dasselbe Kommunikationsverständnis an den Tag und teilt unsere Werte. Durch die Partnerschaft können wir nationale Kunden noch umfassender in der italienischen Sprachregion betreuen und ihnen ein engmaschiges Netzwerk zu Medien, Politik und Wirtschaft bieten», wird Roman Geiser, CEO & Managing Partner von Farner, in der Mitteilung zitiert.

Neuer Auftritt als Farner Tessin

SRI Management Consulting wird neben dem eigenen Namen neu auch als Farner Tessin im Markt auftreten und eng mit den anderen sechs Standorten von Farner zusammenarbeiten. «Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Farner-Team. Mit dem gemeinsamen Know-how und Netzwerk können wir brückenschlagende Initiativen lancieren und für Kunden nördlich und südlich des Gotthards etwas bewegen», so Fabio Corti, CEO von SRI.

Corti habe SRI zu einer bekannten Adresse für Kommunikationsberatung im Tessin aufgebaut. Er engagiert sich ausserdem in der PR-Branche als Mitglied des internationalen Crisis Protection Networks und von PR Suisse Schweizerischer Public Relations Verband SPRV. (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190922

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.