07.05.2020

Sydefyn

Neues hybrides Berner Magazin lanciert

Die Agentur Stämpfli Kommunikation ist Initiantin der Publikation, Mitinitiantin ist Newsroom Communication.
Sydefyn: Neues hybrides Berner Magazin lanciert
Sydefyn ist ein hybrides Magazin mit positiven Geschichten von Bernerinnen und Bernern. (Bilder: zVg.)

In Zeiten der Veränderung ist Kreativität gefragt und Veränderung aktiv zu gestalten, verlangt von uns Menschen nach neuen Wegen zu suchen. Innerhalb von fünf Wochen haben die beiden Berner Kommunikationsagenturen Stämpfli Kommunikation und Newsroom Communication in Zeiten von «social distancing» im «Netzwerk» positive Geschichten aus Bern für Bern entwickelt und als Magazin Sydefyn in einer hybriden Form publiziert, wie es in einer Mitteilung heisst.

Sydefyn_Vorderseite_lowres

Sydefyn_Rueckseite_lowres

«Die Überdosis an Corona-News und eine Übersättigung an negativer Berichterstattung in der Schweizer Medienlandschaft» habe die Stämpfli Kommunikation, allen voran Initiant Dominic Eichenberger, veranlasst, gezielt andere Perspektiven einzunehmen und neue Wege zu gehen. Aus einer spontanen Idee sei ein Konzept entstanden, und aus dem Konzept sei in knapp fünf Wochen Sydefyn hervorgegangen (Sydefyn bedeutet seidenfein. Ein Berner Ausdruck, um eine positive Eigenschaft hervorzuheben). Das Magazin enthält laut Mitteilung «authentische und ehrliche Geschichten, die anregen, animieren und bewegen». Sydefyn sei ein Berner Gemeinschaftswerk, das auf Zusammenhalt und Zusammenarbeit aufbaue und gleichzeitig aufzeige, dass man «zäme» mehr bewegen könne. Das Magazin sei agil und vernetzt entstanden und bleibe nicht isoliert, sondern zeichne sich «eindrucksvoll durch die sicht- und lesbare Begeisterung und die Dynamik der Macherinnen und Macher aus». Sydefyn vermittle positive Energie und schaue mit Menschen aus Bern vorwärts.

Sydefyn_Surprise_Verkäuferin_Haimanot Ghebremichael_zvg Surprise_2

In einer gemeinsamen Solidaritätsaktion mit dem Verein Surprise legten drei Verkaufende des Strassenmagazins sowie zahlreiche Freiwillige am Samstag, 2. Mai, und am Sonntag, 3. Mai, das Sydefyn in Berns Quartieren in die Briefkästen. Natürlich nur dort, wo kein Stopp-Werbung-Kleber vorhanden war. Im Magazin wird zu Spenden für den Verein Surprise und seine Verkaufenden aufgerufen. Zusätzlich verteilen es die Partner Atupri, Loeb, Rösterei Kaffee und Bar und alle Macherinnen und Macher, die ein Teil von Sydefyn sind. Über die Website sydefyn.be kann es zudem direkt und kostenlos bezogen werden. Die Printauflage hat eine Auflage von 10'000 Exemplaren.

Die Berner Agentur Stämpfli Kommunikation ist die Initiantin und brachte alle Beteiligten zusammen. Die Konzeption, die Idee, die Projektleitung, die Redaktionsleitung, die Kreation und Realisation, das Korrektorat und die Produktion, sowie Social Media und die Medienarbeit sind dabei die Leistungen von Stämpfli. Mitinitiantin ist die Berner Partneragentur Newsroom Communication, welche die digitale Plattform umgesetzt hat. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220702

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.