01.10.2019

The House

Personalvermittler in Szene gesetzt

Die Agentur hat den neuen Markenauftritt für Work Selection realisiert – «More than Jobs» lautet der Claim.
The House: Personalvermittler in Szene gesetzt

Seit 30 Jahren sei Work Selection ein Begriff in der Personalvermittlung. Im Zuge der Zusammenführung der beiden Unternehmungen Zentra und WS Personal hat The House für die übergreifende Absendermarke den neuen Markenauftritt realisiert, wie die Agentur in einer Mitteilung schreibt.

So präsentiere sich Work Selection ab sofort einheitlich in einem neuen Look and Feel – bestehend aus einem Markenlogo, einer modernen Webseite mit integriertem Jobportal, einer konsistenten Bildwelt mit Wiedererkennungswert sowie analogen und digitalen Briefschaften und weiteren Kommunikationsinstrumenten.

Mit «More than Jobs» transportiert der neue Claim auch die Philosophie des Unternehmens insofern, dass es bei Work Selection um mehr als nur die reine Jobvermittlung geht, wie es weiter heisst. Weitere Massnahmen mit Fokus auf die relevanten Aktivierungskanäle seien in Planung.

Verantwortlich bei Work Selection: Marc Flückiger (CEO & Co-Owner), Marco Probst (CFO & Co-Owner); verantwortlich bei The House: Grischa Rubinick (Executive Creative Director), Sascha Borsai (Creative Director), Roger Dobmann (Senior Art Director), Ritiane Da Cassia Zimmerli (Digital Art Director), Laura Jaggi (Junior Art Director), Mateja Aleksic (Digital Art Director), Alia Malash (Junior Texterin), Nico Podgorny (Director Consulting), Romina Plesca (Junior Consultant), Guy Collé (Senior Developer), Andreas Jorgella (Strategy & Business Development). (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211129

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.