02.10.2019

Letsmuseeum

Rea Eggli verlässt die Agentur Eggliwintsch

Die Bernerin fokussiert sich auf ihre Firma, die einem jüngeren Publikum Kunst und Kultur zugänglich macht.
Letsmuseeum: Rea Eggli verlässt die Agentur Eggliwintsch
Rea Eggli ist Gründerin und Inhaberin von Letsmuseeum. (Bild: Katharina Lütscher)

20 Jahre lang hat Rea Eggli als Inhaberin und Mitinhaberin in den Agenturen Swissandfamous, Egglieggli und Eggliwintsch mitgewirkt und sie mitgeprägt. Nun verlässt sie auf Anfang Oktober 2019 die Agentur Eggliwintsch und fokussiert sich auf ihr neustes Unternehmen Letsmuseeum, mit dem sie Kunst und Kultur einem jüngeren und digitalen Publikum zugänglich macht, wie es in einer Mitteilung heisst.

Lanciert wurde Letsmuseeum im Oktober 2017 von Eggli und ihrem Team. Nach über 300 durchgeführten Touren mit insgesamt 4000 Besuchern soll das Tourenangebot weiter ausgebaut werden. Die Touren in verschiedenen Städten der Schweiz können auch exklusiv für Mitarbeiter- und Kundenevents gebucht werden.

Hierfür lanciert Letsmuseeum laut Mitteilung erstmals eine Marketingkampagne: Der digitale «Xmas Survival Guide» mit Insidertipps für die bevorstehende Weihnachtszeit. Die digitale Marketingkampagne stammt die aus der Feder von ausgewählten Letsmuseeum-Storytellern sowie von Alessandro «Pukki» Reintges (Rod Kommunikation), heisst es weiter. In den nächsten vier Wochen würden vier Mails «mit etwas anderen Tipps und Tricks zum angesagtesten Weihnachtsumtrunk, den überraschendsten Geschenken, den unterhaltsamsten Reden und zur unvergesslichsten Xmas-Party» verschickt.

Letsmuseeum ist eine private Initiative und wird ermöglicht durch Engagement Migros. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191020

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.