18.04.2019

Pfeffermint

Wie der Flughafebeck neu startet

Die Agentur hat für den Familienbetrieb am Flughafen Zürich ein zeitgemässes Gestaltungskonzept entworfen.
Pfeffermint: Wie der Flughafebeck neu startet

Der Steiner Flughafebeck am Flughafen Zürich bekam ein neues, zeitgemässes Kleid und Sortiment. Ausführend hier war die Agentur Pfeffermint zusammen mit Gastronomics, welche Teile des Angebotes neu definierte. Pfeffermint war für das Gestaltungskonzept des Retail Design sowie des neuen Packagings verantwortlich, wie es in einer Mitteilung heisst.

Das traditionelle Familienunternehmen Steiner verstehe es seit Generationen, dem Handwerk entsprechend durch Ehrlichkeit und Achtsamkeit Produkte zu erschaffen, welche bis heute ein breites Publikum ansprechen und begeistern würden. Der Mittelpunkt der Unternehmung bilde immer das Gebäck – und dementsprechend sollte auch die Neugestaltung des Lokals am Zürcher Flughafen in der Erscheinung zurückhaltend aber doch zeitgemäss und kosmopolitisch sein. Dies hätte grosses Geschick und Feingefühl im gestalterischen Ausdruck des Raumprogramms erfordert, um nicht beliebig, sondern eigenständig und authentisch zu wirken, wie die Agentur schreibt.

SteinerFlughafebeck

Verantwortlich bei Steiner Flughafebeck: Elsbeth Steiner, Oliver Häni (Inhaber), Claudia Mülhaupt (Projektleiterin); Verantwortlich bei Pfeffermint: (Retaildesign:) Britta Hagen und Simon Renggli (Creative Director), Max Veronesi (Projektleiter/Retail-Umsetzung), Britta Hagen und Debora Birrer (Styling/Szenografie), Max Veronesi, Stefan Schwendimann (GU/Bauleitung), (Packaging Design und Plakate:) Simon Renggli (Creative Director), Simon Smit (Texte/Headlines), Bruno Feuz (Projektleiter Grafik Design); Fotos: Nadine Kägi. (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190723

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.