30.01.2023

Yes!

Verschiedene Szenarien aus dem Pendleralltag

Die Influencerin Silvia Princigalli macht in der Kampagne von Invia den öffentlichen Verkehr in Graubünden schmackhaft.

ÖV-Fahren spart Zeit, Nerven und Geld. Für Invia, die Dachmarke des öffentlichen Verkehrs in Graubünden, lancierte die Churer Agentur Yes! Creative Digital Marketing erneut eine Kampagne mit ÖV-Tina, die die Vorteile des ÖVs in Szene setzt.

Dass man vor allem im Winter mit dem ÖV deutlich cleverer unterwegs ist, will Yes! zwei Wochen lang mit der Büga-Kampagne zeigen, heisst es in der Mitteilung. Die neue Kampagne ist an die Kampagne «Pendlerduell» vom Sommer 2022 angelehnt (persoenlich.com berichtete).

Statt der beiden Zwillingsschwestern steht bei der Büga-Kampagne nur ÖV-Tina im Zentrum. Tina ist überzeugte ÖV-Fahrerin und fordert die Zielgruppe auf, das Büga (Bündner Generalabonnement) einen Monat lang zum Aktionspreis zu testen. Yes! inszenierte verschiedene Szenarien aus dem Pendleralltag, Darstellerin ist wie im Sommer die bekannte Bündner Influencerin Silvia Princigalli (@izzysilvia).

Um der Winterkampagne einen kommunikativ direkteren Touch zu geben, wurden Stills im Cutout-Stil mit schnellen Schnitten animiert, heisst es weiter. Die crossmediale Kampagne wird über Social Media verbreitet. Zusätzlich wird sie von Radiospots, Passenger-TV-Spots, Display-und Video-Ads sowie einer breit angelegten OOH/DOOH-Kampagne begleitet.

Die Hauptzielgruppe der Kampagne sind Bündnerinnen und Bündner, die clever, schnell, günstig und flexibel ans Ziel kommen möchten. Die Kampagne wird in der letzten Januar-und der ersten Februarwoche ausgespielt und ruft dazu auf, das Büga zum Aktionspreis zu testen.

«Die Festtage sind lang vorbei, es ist dunkel und kalt und statt Frühlingsvorboten steht Scheibenkratzen auf dem täglichen Programm. Genau der richtige Zeitpunkt, um Autofahrerinnen und Autofahrer fürden öffentlichen Verkehr zu sensibilieren», sagt Sabrina Meister, Projektleiterin von Invia.

Verantwortlich bei Yes! Creative Digital Marketing: Richi Brändli (Konzeption), Dominik Kurmann(Art Direction), Shirin Luchsinger (Projektleitung), Erina Dvorak (Campaign Management), Mena 2Dressler (Text); Verantwortlich bei Invia: Sabrina Meister (Produktmanager Pendlerverkehr und Tarifverbunde, Rhätische Bahn AG), Ladina Schwarz (Vertrieb, Markmanagement, Rhätische Bahn AG). (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240305