BLOG

Die Welt dreht sich weiter

Pierre Rothschild

So wie dieses seltsame Jahr bald zu Ende geht, so geht auch der Themenkreis Corona irgendwann seinem Ende entgegen. Wann? Lieber morgen als übermorgen. Aber wir wissen es nicht.

Eines ist jedoch jetzt schon sicher: So einen leichten Themenalltag werden die Medien dann nicht mehr haben. An den Redaktionssitzungen wird man wieder nach Stories suchen. 

Aber es darf so weit gar nicht kommen. Die Medien müssen langsam eine Balance zwischen Corona und der normalen Welt finden. Zeitungen und TV-Sendungen werden mit der Zeit zum Corona-Irrgarten. Was heute gilt, ist morgen überholt. Bei der Wahl der Experten macht man es sich oft zu einfach. Die internationale Elite, die man in den USA oder Israel findet, kommt selten zu Wort, sondern lokale Grössen.

Corona darf nicht zum leichten Thementeppich werden. Die Welt lebt, die Welt hat tausend Themen – im Schatten der Epidemie, aber wichtig und hoffnungsvoll. Wichtig auch für alle, die das Coronathema als Albtraum empfinden, die alleine sind und mit seelischen Problemen kämpfen.

Nicht jede Coronameldung muss die grosse Schlagzeile auf Seite 1 sein. Andere Themen machen Mut und zeigen: Das Leben geht weiter. Ungewohnt, mit Impfung und Maske. Aber die Welt dreht sich, sie bleibt nicht stehen. Und Medienschaffende müssen spüren, wie sie mit ihrem Publikum umgehen, und müssen auch Hilfe und Hoffnung in den Alltag bringen.

Auch in düsteren Zeiten muss man die bunte Welt sehen. Wenn wir nicht mehr lachen, hat Corona uns besiegt.

Pierre Rothschild ist freier Medienunternehmer in Zürich in den Bereichen Filmproduktion und Presse.

Unsere Kolumnistinnen und Kolumnisten vertreten ihre eigene Meinung. Sie deckt sich nicht in jedem Fall mit derjenigen der Redaktion.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Die neuesten Blogs

Zum Seitenanfang20220118