17.05.2020

Net-Metrix-Audit

Die Corona-Rekorde schmelzen dahin

Im März haben Onlinemedien ein historisches Traffic-Hoch erzielt. War das nachhaltig? Die aktuellen Net-Metrix-Zahlen vom April zeigen, dass die meisten Medien wieder verloren haben. Weiter zugelegt haben hingegen Annabelle, Glückspost, Weltwoche und WOZ.
Net-Metrix-Audit: Die Corona-Rekorde schmelzen dahin
Gehört zu den Gewinnern der neusten Net-Metrix-Statistik: die WOZ. (Bild: persoenlich.com/cbe)
von Christian Beck

Als der Bundesrat im März den Lockdown bekannt gab, war der Informationsbedarf der Leserinnen und Leser riesig. So gross, dass die meisten Onlinemedien für den Monat März Rekordzahlen vermelden konnten (persoenlich.com berichtete). Doch wie nachhaltig war das Leserplus wegen Corona?

Die neusten Zahlen von Net-Metrix für den Monat April zeigen: Das Nutzerinteresse hat wieder abgenommen. persoenlich.com vergleicht im nachfolgenden Chart die April-Zahlen mit jenen des Rekordmonats März. Dabei wird klar: Die ausgewählten Medien haben im Schnitt rund 20 Prozent an Visits verloren.


Weiterhin auf der Erfolgwelle reitet die WOZ. Die linke Wochenzeitung baut im Vergleich zum Vormonat nochmals aus und verzeichnet ein Plus an Besuchen von 27 Prozent. Auch Annabelle (plus 19 Prozent), Glückspost (plus 16 Prozent) und die Weltwoche (plus 13 Prozent) legten weiter zu. Ein leichtes Plus hat die Schweizer Illustrierte (plus 2 Prozent).

Auf dem Siegerpodest der Unique Clients stehen immer noch dieselben Medien wie im Vormonat. Aber auch hier: Die Zahl der zugreifenden Geräte ist zurückgegangen. Auf Platz 1 bleibt die NZZ mit 7,9 Unique Clients (minus 897'000), gefolgt von SRF mit rund 7 Millionen (minus 621'000) und 20 Minuten D-CH mit 6,3 Millionen Unique Clients (minus 1 Million).

 



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200601

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.