21.05.2024

Social Media

Snapchat ist der Hidden Champion der GenZ

Generationenübergreifend ist Instagram die beliebteste Plattform. Eine neue Studie der Digitalagentur Xeit hat die Social-Media-Nutzung in der Schweiz untersucht.
Social Media: Snapchat ist der Hidden Champion der GenZ

Die Zürcher Digitalagentur Xeit hat das Nutzungsverhalten von Social Media bei über 1000 in der Schweiz wohnhaften Personen untersucht. Die Studie ging Fragen nach wie: Auf welchen Social Media Plattformen sind Schweizerinnen und Schweizer aktiv und wie viel Zeit verbringen sie dort? Welche Zielgruppen werden durch Influencer Marketing erreicht? Und wo sind die Nutzerinnen und Nutzer besonders empfänglich für Marketinginhalte? Mit welchen Inhalten beschäftigen sie sich am liebsten? Und wo trifft man die GenX, Y und Z am häufigsten?

Gemäss der Umfrage ist Instagram über alle Generationen hinweg mit Abstand die beliebteste Plattform. Gefolgt von YouTube und Facebook. Dort verbringen die Userinnen und User - ihren eigenen Angaben zufolge – am meisten Zeit, wie es in einer Mitteilung heisst. Bricht man die Nutzung jedoch auf die Generationen herunter, zeigen sich grosse Unterschiede: Zwar ist Instagram auch bei der GenZ mit 40 Prozent die meistgenutzte Plattform. Dicht gefolgt von TikTok mit 27 Prozent und YouTube mit 15 Prozent. Spannend: Im Windschatten des viel beachteten TikTok liegt Snapchat mit stabilen Nutzungszahlen. Immerhin 12 Prozent der GenZ geben an, dort die meiste Zeit zu verbringen.

Die Nutzung von Social Media in der Schweiz ist vielfältig und dynamisch. Neue Trends und Entwicklungen prägen das digitale Verhalten der Schweizer Bevölkerung. Xeit hat einen Blick auf die aktuellen Entwicklungen geworfen. Weitere Ergebnisse unserer Studie – kurz zusammengefasst:

- Keine Plattform ist in der Schweiz so verbreitet und gleichzeitig so unterschätzt wie YouTube.

- Jede:r zweite Schweizer:in ist auf LinkedIn zu finden und viele folgen dort auch Unternehmen.

- X verliert an Relevanz - Threads ist gut positioniert, um die Nachfolge anzutreten.

- Kurze Videos sind weiter auf dem Vormarsch, wobei Instagram die wichtigste Plattform ist.

- Social Commerce hat in der Schweiz einen schweren Stand.

- Zekki und Aditotoro sind die populärsten Schweizer Influencer.

- Video-Content ist mittlerweile ebenso beliebt wie Bilder.

- WhatsApp ist nicht nur der mit Abstand beliebteste Instant Messenger, sondern auch die am meisten genutzte App für Stories (bei WhatsApp «Status»).

- Mehr als die Hälfte der Schweizer:innen hört Podcasts.

- Jede:r vierte Schweizer:in gönnt sich täglich eine kleine digitale Auszeit, indem er oder sie das Handy ausschaltet.

Die komplette Studie steht hier zum Download zur Verfügung. (pd/wid)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probe-Exemplar bestellen.